Aufrufe
vor 6 Monaten

Unges Pengste in Korschenbroich

Unges Pengste in

Ein Muss für Schützenfreunde UNGES PENGSTE IN KORSCHENBROICH Fünf Tage Brauchtum und Party Die beiden Bruderschaften feiern gemeinsam eines der größten Schützenfeste am linken Niederrhein. VON CHRISTIAN LINGEN Die neue Schützensaison ist noch keinen Monat alt, da steht in Korschenbroich schon der erste Höhepunkt an. Für Freunde des Sommerbrauchtums ist das große Fest „Unges Pengste“ ein absoluter Pflichttermin. Die St.-Katharina- Junggesellen-Bruderschaft und die St.-Sebastianus-Bruderschaft laden zusammen mit ihren Majestäten zu fünf Tagen Freude, Marschmusik und Brauchtum ein. Rund 1500 Schützen und 350 Musikanten ziehen auf, um bei den prächtigen Festumzügen für Stimmung zu sorgen. Axel Manns ist der König der St.-Sebastianus-Bruderschaft. Ihm zur Seite stehen die beiden Minister Ansgar Kirchberg und Herbert Rukes. Die St.-Katharina-Junggesellen-Bruderschaft regiert König Patrick Steffens. Seine Minister heißen DER EINTRITT Feiern im Festzelt Am Samstag und am Sonntag kostet der Eintritt ins Festzelt auf dem Matthias-Hoeren- Platz jeweils zwölf Euro an der Abendkasse und zehn Euro im Vorverkauf. Am Samstag gibt es zudem eine Jugendkarte für sechs Euro. Am Montag und am Dienstag kostet der Eintritt jeweils fünf Euro. Mittwochabend ist der Eintritt ins Festzelt frei. Andreas Esser und Christian Diers. Bezirksbundesmeister Horst Thoren bringt das Gefühl, das eines der größten Schützenfeste am linken Niederrhein ausmacht, auf den Punkt. „Wir feiern mit den beiden Bruderschaften ein Fest der Generationen, wollen Freundschaften pflegen und Freude mit anderen teilen“, sagte der Schützenchef. Höhepunkte der fünf Tage Frohsinn sind die großen Paraden mit Blumenkorso und Fahnenschwenkern. Am Sonntag um 17 Uhr und am Montag um 12.45 Uhr können sich die Besucher an dem Spektakel vor der Pfarrkirche St. Andreas erfreuen. Und die werden gleich zu Tausenden nach Korschenbroich strömen. Gefeiert wird aber nicht nur draußen, sondern auch drinnen. Im Festzelt steht an allen fünf Tagen Party pur auf dem Programm. Vor allem die Musiker von Booster, die längst Stammgäste bei „Unges Pengste“ sind, werden die Massen elektrisieren. Wer es ein bisschen romantisch mag, der ist morgen Abend auf dem Matthias-Hoeren-Platz genau richtig. Um 22.45 Uhr wird dort das große Feuerwerk zur Eröffnung der Kirmes abgeschossen. Auf dem So feiern die Bruderschaften (cli) Die. St.-Katharina-Junggesellen-Bruderschaft und die St.-Sebastianus-Bruderschaft sorgen ab morgen für fünf Tage für Ausnahmezustand in Korschenbroich. Bei Paraden, Umzügen und Tanzabenden kann jeder Besucher mitfeiern. Deshalb gibt es hier das Programm zum großen Fest „Unges Pengste“. SAMSTAG, 3. JUNI 14 Uhr: Kirmeseröffnung 18 Uhr: Fassanstich auf dem Matthias-Hoeren-Platz. 19 Uhr: Tanz im Festzelt mit „Booster“ und der Vorgruppe „Vividd“ 22.45 Uhr: Feuerwerk SONNTAG, 4. JUNI 10.30 Uhr: Frühschoppen mit Ehrungen im Festzelt Die Musiker von „Booster“ sind Stammgäste bei „Unges Pengste“. Am Samstagabend rocken sie das Festzelt. FOTO: JÜRGEN LAASER Die Höhepunkte der Festtage: Zu Fuß, zu Pferd und mit viel Musik marschieren die Schützen bei den großen Paraden. FOTO: DETLEF ILGNER Matthias-Hoeren-Platz wird es an den Festtagen eine große Kirmes geben, die für große und kleine Besucher alles bereit hält, um an den Pfingsttagen jede Menge Spaß zu haben. „Unges Pengste kann kommen“, sagt Peter Schlösser, der Präsident der St.-Sebastianus-Bruderschaft. 15.45 Uhr: Serenade am Seniorenhaus 17 Uhr: Königsparade und Großer Zapfenstreich an der Pfarrkirche St. Andreas 20 Uhr: Tanz im Festzelt mit der Gruppe „Wallstreet“ MONTAG, 5. JUNI 10 Uhr: Hochamt am Seniorenhaus 12.45 Uhr: Königsparade mit Blumenkorso an der Pfarrkirche St. Andreas. 19.30 Uhr: Ehrengeleit der Majestäten mit Damen 20 Uhr: Königsball mit der Gruppe „Schröder“ DIENSTAG, 6. JUNI 9.30 Uhr: Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Andreas 10.30 Uhr: Familienfrühschoppen im Festzelt 18.30 Uhr: Königsparade mit Blumenkorso an der Pfarrkirche St. Andreas 20 Uhr: Tanz im Festzelt mit der Gruppe „Schröder“ MITTWOCH, 7. JUNI 19.30 Uhr: Ehrengeleit der Majestäten mit Damen 20 Uhr: Königsball mit der Gruppe „Farb Ton“

Sonderveröffentlichungen