Aufrufe
vor 13 Monaten

Unser Emmerich am Rhein -23.04.2018-

  • Text
  • Emmerich
  • Kleve
  • Rhein
  • Rees
  • Emmericher
  • Juni
  • Elten
  • Apotheke
  • Stadt
  • April

2 INHALT DAS FÄNGT JA

2 INHALT DAS FÄNGT JA GUT AN Hunderte Lkw auf der Promenade Gänsehautmomente und fröhliche Stimmung an der Rheinpromenade: „Wunderland Kalkar on Wheels“ – Achtung, es wird laut! Es wird wieder eine spektakuläre Veranstaltung, wenn am Samstag, 26. Mai, ab ca. 10.30 Uhr die 100 LKW´s die Rheinpromenade entlangfahren. Das Thema (sterbens-)kranke Kinder ist kein Leichtes, aber diese Charity-Veranstaltung für Kinder bringt garantiert viele Gänsehautmomente. Die Truckerfahrer am Steuer und die Kinder auf dem Beifahrersitz, denen ein letzter Wunsch erfüllt oder einfach nur ein schöner Tag beschert wird, das ist schon ein besonderes Bild. Die Durchfahrt der riesigen Fahrzeuge dauert ca. eine Stunde. Wir freuen uns, wenn wieder viele Gruppen, wie z.B. Klassen, Vereine, Schützenzüge, Musikgruppen etc., am Wegesrand stehen und den Kindern zuwinken. Passende Fähnchen dazu können in der Woche zuvor im infoCenterEmmerich abgeholt werden. Auch Spenden für die „Kinderkrebsklinik e.V.“ in Düsseldorf sowie die Stiftung „Heartbeat“ werden hier entgegengenommen. Als vor drei Jahren das Wunderland Kalkar uns gefragt hat, ob der Konvoi durch Emmerich fahren könne, war sofort klar, dass die Rheinpromenade ideal wäre, obwohl dies zunächst unmöglich erschien. Es ist nicht zu unterschätzen, welcher Vorbereitungen es für eine solche Veranstaltung bedarf und welche Hürden hier zu nehmen sind. Neben den diversen ordnungsrechtlichen Genehmigungen sind z.B. Probefahrten an der Rheinpromenade mit Fahrzeugen der breiteren Variante notwendig. Die Nadelöhre sind das Türmchen an der Martinikirche und die Gastronomische Meile. Hier kommt es auf jeden Zentimeter an. Nicht nur Hundenäpfe, Stühle und Werbetafeln werden beiseite gestellt, sondern auch Schirme geschlossen und vorher Hecken geschnitten. Es wird also eng werden. Und nicht nur eng, sondern auch laut. Für die Teilnehmer der LKW-Ausfahrt ist die Rheinpromenade das Highlight der Rundfahrt, dementsprechend begrüßen sie die Passanten und machen auf sich aufmerksam mit lautem Gehupe und Fanfaren- Klängen. Es ist ein tolles, aber lautes Erlebnis. Daher empfehlen wir den Zuschauern ihre Hunde zuhause zu lassen, Kinder mit Ohrenschützern auszustatten und evtl. Ohrstöpsel mitzunehmen. Wir freuen uns auf diese besondere Veranstaltung. DR. MANON LOOCK-BRAUN Mit viel Engagement und Leidenschaft stehen die Mitglieder der Theatergruppe der evangelischen Kirchengemeinde auf der Bühne und begeistern ihre Zuschauer. Seit vier Jahren fährt Heinz-Georg Bujar den Bürgerbus und kümmert sich um Pflege und Wartung des Busses, seit März ist er der Vorsitzende des Bürgerbus-Vereins. Sie halten zu ihren „Blau-Weißen“: Wir stellen den Emmericher Schalke- Fanclub vor. Der „Alte Markt“ war Mittelpunkt des städtischen Lebens: Hier fanden Feste, Feiern und der Wochenmarkt statt. Auch heute treten auf dem Platz noch die Schützen an. INHALT 4 Mein Projekt Wir stellen die Thatergruppe der Evangelischen Kirchengemeinde vor. 5 Mein Tag Heinz-Georg Bujar fährt den Bürgerbus. 6 Stadtwerke Verantwortung fürs Klima 7 Volksbank Der Startschuss für die „Sterne des Sports“ ist gefallen. 8 Sport Segelfliegen: Wir stellen den Aero-Club Emmerich vor. 9 Sport Schalke-Fan-Club in Emmerich 10 Stadt Emmerich Neue Broschüre soll Integration erleichtern. 11 Die gute Adresse Abbing & Bolk 12-13 Die gute Adresse Juwelier Kreuz und Bestattungen Warning & Kasparek 14 Die gute Adresse Benning Fensterbau 15-16 Termine Apothekennotdienste und „Was ist los in Emmerich?“ 17 Ausblick Juni Seifenkistenrennen und „Day for Peace“ 18-19 Blickpunkt Historische Fotos und Geschichten vom Alten Markt 20 Krankenhaus Differenzierte Versorgung von Lungen- und Herzpatienten 21 Personal im Krankenhaus Wir stellen Mitarbeiter des Willibrord-Spitals vor. 22 Stadttheater Umzug des Theaterbüros, Veranstaltungen 23 Rätsel/Vorschau Sudoku, Cartoon, Rezept, Original & Fälschung MARKTPLATZ ENERGIERIEGEL IN SCHALE Fruchtzucker enthalten, was nin an, ähnlich wie bei Schokolade. Mit etwas mehr als 100 Kilo- Eine ausgewogene dazu führt, dass sich der Energiehaushalt Kombination aus Vitaminen, des Körpers nach dem Verzehr schnell regenerieren kalorien pro Frucht gehören Bananen zwar zu den energiereichen Mineral- Obstarten, weil die enthal- kann. Da die Banane viele kurzkettige Kohlenhydrate aufweist, tene Stärke während der Reifung in Zucker umgewandelt nimmt der Körper die Energie zudem recht schnell auf. Bananen haben fünfmal so viel Vitbarer Energie versorgt. Im Ge- wird, der uns mit schnell verfügund Ballaststoffen - amin A und Eisen wie Äpfel, gensatz zu anderen süßen lecker und gesund dreimal so viel Phosphor und Snacks machen sie jedoch nicht dazu reichlich Kalium und Magnesium. dick, denn sie schenken uns Die Nummer 2 der meistgekauften Obstarten - durchschnittlich etwa 14 Kilogramm Banane im Jahr essen die Deutschen - ist ein Multitalent: ob als „Power-Riegel“ für Sportler oder als Nahrung für Babys. Der Grund ist eine ausgewogene Kombination aus der praktischen natürlichen Verpackung mit verschiedenen Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen. Es gibt wohl keine „sportlichere“ Frucht als die Banane, zumindest wenn man ihre Beliebtheit bei Sport-Events betrachtet. Kein Marathon dieser Welt kommt ohne sie aus. In einer Banane sind etwa 30 Gramm Magnesium beugt Krämpfen vor, Kalium ist als Elektrolyt für die Muskelsteuerung zuständig und Vitamin B beruhigt den Körper. Zudem entpuppen sich Bananen als Stimmungsmacher – der Inhaltsstoff Tryptophan regt im Gehirn die Produktion des Hormons Serotodurch ihren hohen Gehalt an Ballaststoffen und dem Quellstoff Pektin gleichzeitig auch ein langes Gefühl der Sättigung. Bananen ergänzen das Frühstücksmüsli und sorgen für eine cremige Konsistenz in Smoothies und Milchshakes. Als Nachspeise lieben wir sie gegrillt mit Honig. IMPRESSUM Herausgeber Dr. Karl-Hans Arnold, Dr. Manfred Droste, Florian Merz-Betz, Irene Wenderoth-Alt Geschäftsführung Johannes Werle, Patrick Ludwig, Hans Peter Bork, Tom Bender Chefredakteur Michael Bröcker, Horst Thoren (stellvertretender Chefredakteur) Redaktion Christian Hagemann (Leitung), Monika Hartjes Anzeigen Maik Schenkel, Tel. 02 822 - 922076, maik.schenkel@rheinische-post.de Verlag Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH Druck Rheinisch-Bergische Druckerei GmbH & Co KG 40196 Düsseldorf

UnserEMMERICHam Rhein EVENT DES MONATS 3 Bezirksschützenfest am 26. Mai in Hüthum HÖHEPUNKTE Der St. Georg-Schütze Jupp Verhoeven schoss im letzten Jahr Nachdem Jupp Verhoeven von den St. Georg-Schützen beim letzten Bezirksschützenfest Treffsicherheit bewies und den Vogel abschoss, wird das diesjährige Bezirksschützenfest in Hüthum stattfinden: Am Samstag, 26. Mai, werden auf dem Festplatz an der Eltener Straße 210 viele Gäste von nah und fern erwartet. Während des Sektempfangs für die Königspaare, für die Vereinspräsidenten, Brudermeister und Ehrengäste, der im St. Georg-Pfarrzentrum am Koppelweg stattfindet, marschieren die anderen Schützen vom Festplatz zum Gemeindezentrum, wo sie die Königspaare und Ehrengäste abholen. Gemeinsam marschieren alle zum Schulhof der St. Georg-Grundschule. Dort wird nach den Grußworten verschiedener Redner ein Wortgottesdienst gefeiert, anschließend präsentieren einige Schützen das Fahnenschwenken. Vogelknüppeln für Königinnen Zurück am Festplatz beginnt das Rahmenprogramm mit dem „Vogelknüppeln“ für die Königinnen und das Armbrustschießen für Jedermann ab 16 Jahren. Das Bezirkskönigschießen fängt gegen 17 Uhr an. Alle amtierenden Könige im Bezirk treten dabei gegeneinander an - das wird spannend, nicht nur für die Majestäten. Nach dem Wettbewerb soll gegen 19 Uhr die Preisverleihung und Siegerehrung für die Sport- Das Charity-Event „Wunderland Kalkar on Wheels“ geht in die fünfte Runde. Was als kleines Event begann, ist mittlerweile zu einem riesigen LKW-Korso geworden. Bereits in den Vorjahren begeisterte die Kombination aus Truck-Ausfahrt, Festival und Messe auf dem Wunderland-Gelände – alles zugunsten wohltätiger Einrichtungen – viele Besucher und Zuschauer mit ➤ Titelfoto Kalkar on Wheels: Im letzten Jahr fuhren weit über 100 Lkws, Trucks und Busse über die Rheinpromenade, zahlreiche Zuschauer winkten den Kindern zu. den Vogel von der Stange. Jupp Verhoeven holte das Bezirksschützenfest nach Hüthum. Kalkar on Wheels am 26. Mai einem abwechslungsreichen Programm. Höhepunkt ist aber auf jeden Fall die Ausfahrt der großen Trucks. Am Samstag, 26. Mai, werden erneut Kinderaugen strahlen, wenn in über 100 Trucks und Bussen kranke Kinder und ihre Geschwister im Konvoi auf große Fahrt gehen dürfen durch die deutsch-niederländische Landschaft. Zum dritten Mal ist neben der Hansestadt Kalkar auch die Hansestadt Emmerich am Rhein dabei. Viele Zuschauer und Mitglieder aus Vereinen werden in den Ortschaften, die der LKW- Konvoi durchfährt, den Weg säumen und für die eine oder andere Unterhaltung sorgen. Tolle Aktionen wie „Spalierstehen“, Fah- nenschwenken und Winken finden unterwegs statt und bieten ein herzliches Willkommen. Auf der Emmericher Rheinpromenade hoffen die Organisatoren auf zahlreiche Besucher, die den Kindern in den Trucks ab etwa 11 Uhr zuwinken. Im Vorfeld werden an der Tourist-Information dafür Emmerich-Fähnchen ausgegeben. Die Anwohner werden darum gebeten, wie in den letzten Jahren ihre Häuser und Balkone zu schmücken. Da es durch den Motorenlärm sehr laut werden kann, geben die Organisatoren den Tipp, Kinder und lärmempfindliche Leute mit Ohrenschützern auszustatten. Die Stadtmarketinggesellschaft sorgt auch für die musikalische Unterhaltung. schützen stattfinden und der neue Bezirksschützenkönig wird feierlich proklamiert mit gleichzeitiger fest: vom 9. bis zum 12. Mai ist auf dem Festplatz an der Eltener Straße richtig was los. Mit dem Standartenübergabe. Jungkönigschießen am Mittfest: Anschließend ist im Festsaal ein gemütliches Beisammensein mit Tanz. Die Hüthumer Schützen hoffen auf gutes Wetter und auf viele wochabend beginnt das Schützenfest. Am Abend findet nach Proklamation und Umzug gegen 21 Uhr der große Zapfenstreich auf dem Georgsplatz statt. Besucher. Am Christi-Himmelfahrtstag Schützenfest vom 9. bis 12. Mai Vor dem großen Bezirksschützenfest feiern die St. Georg- Schützen noch ihr 94. Stiftungs- veranstaltet der Musikverein Hüthum nach dem Hochamt in der St. Georg-Kirche ein Platzkonzert. Am Nachmittag treten alle Schützen zum großen Festumzug an mit anschließender Jubilar-Ehrung. Danach wird beim Königschießen die neue Majestät ermittelt. Beim Schützenball wird der neue König proklamiert. Am Freitag findet ein gemütlicher Dämmerschoppen statt. Mit dem feierlichen Königsball - in diesem Rahmen werden Ehrungen und Dekorierungen der besten Schützenschwestern und -brüder, des Schüler- und Jugendprinzen durchgeführt - endet das diesjährige Schützenfest der Hüthumer Bruderschaft. Über 100 Lkw fuhren im letzten Jahr über die Rheinpormenade. Kindertrödelmarkt im Embricana am 12. Mai Am Samstag, 12. Mai, heißt es auf der Wiese des Freizeitbades Embricana wieder: „Kommen – Sehen - Kaufen“. Dann findet der beliebte Kindertrödelmarkt statt. Alle interessierten Kinder, die an diesem Tag von 10 bis 18 Uhr ihre aussortierten Spielsachen, Stofftiere und Puppen sowie Kleidung verkaufen möchten, können sich ab sofort an der Kasse des Embricana anmelden. Der Zugang zum Kindertrödelmarkt ist kostenfrei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. „Aktionstag Bad“ am Dienstag, 15. Mai Am Dienstag, 15. Mai, übernimmt die Fachklasse für Auszubildende zum Fachangestellten für Bäderbetriebe des Franz-Jürgens-Berufkollegs in Düsseldorf das Kommando im Emmericher Freizeitbad. Gemeinsam mit seinen Mitschülern wird Joel Lentjes, Auszubildender im zweiten Lehrjahr, an diesem Tag das Programm von 8.30 bis 21 Uhr im Freizeitbad gestalten. Geboten werden diverse Aqua-Kurse und Wassergymnastik sowie Animationsprogramme für Kinder. Mühlenfest in Elten am Pfingstmontag, 21. Mai Auch in diesem Jahr findet am Pfingstmontag, 21. Mai, von 11 bis 16 Uhr das traditionelle Mühlenfest am Möllenbölt zum Deutschen Mühlentag statt. Die Eltener Mühle kann an diesem Tag besichtigt werden. Eine Hüpfburg lädt Kinder ein, sich mal richtig auszutoben. Für die musikalische Unterhaltung ist gesorgt, für das leibliche Wohl selbstverständlich auch. Das MühlenCafé Elten bietet viele leckere Köstlichkeiten sowie heiße und kalte Getränke an.

Sonderveröffentlichungen