Aufrufe
vor 9 Monaten

Unser Emmerich am Rhein

  • Text
  • April
  • Emmerich
  • Kleve
  • Emmericher
  • Rees
  • Elten
  • Familie
  • Apotheke
  • Kinder
  • Rheinpromenade

2 INHALT DAS FÄNGT JA

2 INHALT DAS FÄNGT JA GUT AN Kommen Sie zu „Emmerich live!“ Endlich ist es wieder soweit: Am 8. April findet wieder das beliebte Event „Emmerich Live!“ statt. Auch ein Zeichen dafür, dass der „lange niederrheinische Winter“ vorbei ist und es Zeit wird, wieder einmal vor die Tür zu gehen und zu feiern. Für alle, die diese Veranstaltung noch nicht kennen, möchte ich als ehemaliger Wirt vom Hotel-Restaurant „Rheinpromenade“ und jetzigem Betreiber des „Himmer’s Bistro 852“ dieses Event einmal kurz vorstellen: Es werden in Lokalen an der Rheinpromenade und in der Stadt Live-Bands in verschiedenen Musikrichtungen von Rock bis Pop ihre Kunst darbieten. Das Interessante daran ist, dass man einmal Eintritt zahlt, dafür ein Bändchen bekommt und zu allen Lokalen Zutritt hat. Wie schon erwähnt: Die Musikvielfalt ist groß. So hatten wir Jens Himmer, Gastwirt im Bistro 852 zum Beispiel vor Jahren im Hotel Rheinpromenade Irish Folk, Rock, super Gitarrenakts und Neue Deutsche Welle - alles ist vorhanden, was sich der Musikliebhaber wünscht. In diesem Jahr freue ich mich besonders, im neuen „Himmer’s Bistro 852“ eine Emmericher Band, die „Hot Rock Devils“, die schon einmal bei uns gespielt haben und für eine Super-Stimmung gesorgt haben, begrüßen zu dürfen. Also an alle ,die an diesem Abend nichts vorhaben oder es verschieben können: Kommt zu „Emmerich Live!“ in die Stadt und zur Rheinpromenade und besucht unsere Lokale. Ihr werdet es nicht bereuen! Meine Kollegen und ich werden unser Bestes geben, euch gut zu bewirten. Karten gibt es ab sofort bei den teilnehmenden Lokalen und im Info-Center! JENS HIMMER BISTRO 852 MARKTPLATZ Im Juli startet das nächste Seifenkisten-Spektakel. Auch Familie Miklis - Vater Karlheinz, Mutter Jutta und Sohn Tobias - schrauben an ihrer Kiste für den diesjährigen Start. Die Spargelzeit dauert von April bis Ende Juni. Und was macht der Spargelbauer dann? Antonia und Winfried Derksen erzählen von ihrer Arbeit auf dem Spargelhof in Elten. Gleich drei Volleyballmannschaften des Emmericher Turnvereins stehen ganz oben. Trainer Günter Bauditz berichtet von der Entwicklung der Nachwuchsteams. Emmerich hat einige Originale. Wir zeigen Fotos aus „Manni’s kleinem Museum“ und erzählen die Geschichten dazu. TULPEN UND NARZISSEN Tulpe, so galt das als eine Art Liebeserklärung. Von dort kam sie Blumen wie Tulpen in die Türkei, wo sie bis heute als und Narzissen sorgen mit ihren Farben auch Osterglocken genannt. Nationalblume gilt. Narzissen werden im Volksmund Narzissen gelten als Symbol für für gute Laune im die Überwindung der Dunkelheit und des Todes. Die Bezeichnung Narzisse entstammt der Frühling. griechischen Mythologie, schon Tulpen und Narzissen sorgen mit Blüten aus der Zwiebel. Ihre Blütenfarbe variiert von weiß, gelb, schiedene Sorten bekannt. Viele den alten Griechen waren ver- frischem Grün und leuchtenden Farben für beste Frühlingslaune. orange, rosa, rot über blau bis Dichter und Maler wurden durch Die Tulpe ist eine der beliebtesten Frühlingsblumen über- verkauften Tulpen stammen von kundigen des Mittelalters nutz- schwarz. Über 80 Prozent der sie inspiriert, aber auch die Heilhaupt. 5000 verschiedene Sorten sind bekannt. Je nach Art mat der Tulpen gilt Mittel- und die Narzisse damals bei verschie- holländischen Züchtern. Als Heiten ihre Wirkung. So setzte man treibt die Tulpe zwischen März Zentralasien. Verschenkte man denen Hauterkrankungen ein und Mai ihre glockenförmigen die in Persien wild wachsende wie Flechten, Beulen und Ge- INHALT schwüre. Tulpen und Narzissen sollten nicht zusammen in ein Beet gepflanzt werden. Während Tulpen es mäßig trocken mögen, ziehen Narzissen ein feuchtes Milieu vor. Tulpen und Narzissen vertragen sich auch nicht in einer Vase. Die Narzissen sondern einen schleimigen Saft ab, der die Leitungsbahnen der Tulpen verstopft. In der Folge können die Tulpen kein Wasser mehr aufnehmen und verwelken. Um das zu verhindern, sollte man die Stielende der Narzissen kurz in heißes Wasser halten oder Narzissen 24 Stunden lang in eine separate Vase stellen zum Ausschleimen. Ein Merkmal, das beide Frühblüher vereint, ist ihre Giftigkeit. 4 Mein Projekt Familie Miklis: Wir bauen eine Seifenkiste 5 Mein Tag Was macht der Spargelbauer im Winter? 6 Stadtwerke Eröffnung des neuen Wasserwerks 7 Volksbank Crowdfunding oder pay direct 8 Sport Corry van Eyl: 45 Jahre Einsatz für den Rehasport 9 Sport ETV: Drei Volleyball-Teams an der Tabellenspitze 10 Stadt Emmerich Zwei neue rote Flitzer für die Feuerwehr 11 Die gute Adresse Autohandel Karl Drost 12-13 Die gute Adresse Sonnenschutz Cirkel und Reisen Queisler 14 Die gute Adresse Hotel/Restaurant Stadt Emmerich 15 Blickpunkt Emmericher Originale 16-17 Termine Was ist los in Emmerich? 18 Termine und Apotheken Veranstaltungen in den Niederlanden und Apotheken- Notdienste 19 Ausblick Veranstaltungen im Stadttheater und „Wunderland Kalkar on Wheels“ an der Promenade 20 Krankenhaus Herzspezialist Dr. Arndt Verfürth leitet die Kinderarzt- Praxis des MVZ. 21 Familienseite Die Neugeborenen aus dem St. Willibrord-Spital 22 Schulprojekte SEK - Schülereinsatzkommando am Förderzentrum Grunewald 23 Rätsel/Vorschau Sudoku, Cartoon, Rezept, Original & Fälschung IMPRESSUM Herausgeber Dr. Karl-Hans Arnold, Dr. Manfred Droste, Florian Merz-Betz, Irene Wenderoth-Alt Geschäftsführung Dr. Karl-Hans Arnold, Patrick Ludwig, Hans Peter Bork, Johannes Werle, Tom Bender, Stephan Marzen Chefredakteur Michael Bröcker, Horst Thoren (stellvertr. Chefredakteur) Redaktion Christian Hagemann (Leitung), Monika Hartjes Verlagsgeschäftsführung Tom Bender (verantw. Anzeigen), Manfred Scholten (Reg. Verlagsleitung Kreis Wesel, Duisburg) Anzeigen Maik Schenkel, Tel. 028 22/922076, E-Mail: Maik-Schenkel@rp-media.de Verlag Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH Druck Rheinisch-Bergische Druckerei GmbH & Co KG 40196 Düsseldorf

UnserEMMERICHam Rhein EVENT DES MONATS 3 Emmerich live! am 8. April in der 12. Auflage Bei dem bunten Musikmix, der in elf Lokalen und auf einem Schiff Bereits zum zwölften Mal wird in diesem Jahr die beliebte Kneipennacht „Emmerich live!“ in unserer Rheinstadt veranstaltet. Am Samstag, 8. April, ist es wieder soweit: Elf Lokale und ein Schiff laden ein zu einem bunten Musikprogramm. Da ist für jeden etwas dabei. In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing Gesellschaft Emmerich und verschiedenen Emmericher Unternehmen wird die Kneipennacht durchgeführt. Das Konzept von „Emmerich live!“ hat sich bewährt: Der Besucher zahlt ein Mal und bekommt dafür ein Bändchen, das ihn berechtigt, in allen Lokalen Musik zu hören. Jeder hat so seine eigene Strategie. Während die einen Besucher sich im Vorfeld zwei/ drei Bands aussuchen, die sie In diesem Jahr gibt es beim Stadtfest im Frühling, das am Sonntag, 2. April, veranstaltet wird, ein ganz besonderes Highlight. Neben der traditionellen Autoshow findet zum ersten Mal ein Drehleiterfestival statt. 17 historische „Drehleiterschätzchen“ und die neue Drehleiter der Feuerwehr können auf der Rheinpromenade bewundert werden. Eine der Leitern soll aus dem Jahr 1918 sein. ➤ Titelbild Sehr beliebt ist die Kneipennacht „Emmerich Live!“, die am 8. April stattfindet. 2016 spiete „Skip Direction“ im Hof von Holland. Foto: Markus van Offern geboten wird, sind altbekannte und neue Bands dabei. Die Gruppe „Colly and the Steam Rollers“ spielen bereits zum achten Mal im Steiger 1. den Abend über genießen, gehen andere von Lokal zu Lokal und hören sich die ganze Musik-Palette an. Abwechslung ist garantiert: Vom kernigen Rock bis hin zum groovigen Blues, vom swingendem Soul bis hin zu kultigen Oldies und Schlagern - jeder Musikbegeisterte kommt auf seine Kosten. Elf Gastronomien und ein Schiff laden zur unterhaltsamen Musiknacht ein: Rheinpromenade 8, Bistro 852, Bistro Lounge Terrasana, Companeros, Estrella’s Cantina, Hof von Holland, PAN kunstforum. Rathaus life, Schlemmerich, Steiger 1 und Zum Raben. Das Schiff „MS River Dream“ liegt am Steiger. Alte Bekannte sind unter anderem die Musikgruppen „Rumbambé“, Tribal Voice, Coockies & Friends und „Colly and the Steam Rollers“, die zum wiederholten Mal einen Auftritt im Lokal „Steiger 1“ haben. Die Kernzeiten der Auftritte liegen zwischen 20 Uhr und drei Uhr nachts. Die Anfangszeiten sind etwas versetzt, damit auch zu späterer Stunde immer noch genug zu hören ist. Stadtfest am 2. April Andere Aktionen und Attraktionen sind die Präsentation des Motor-Clubs Emmerich, der in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert, und die Fahrradbörse, die am „Großer Löwe“ durchgeführt wird. Hier kann man seinen alten Drahtesel verkaufen oder ein neues Fahrrad erwerben. Echte Hingucker sind die Oldtimer-Trecker, die sich in der Hühnerstraße treffen. Autohäuser zeigen die neuesten Modelle - da darf man ruhig mal probesitzen und träumen. Der Modelleisenbahnclub lädt von 14 bis 18 Uhr zu einem „Tag der offenen Tür“ in seine Räumlichkeiten „Hinter dem Schinken“ ein. Die Geschäfte sind von 12 bis 17 Uhr geöffnet, die Händler locken mit Rabattaktionen. Die Eintrittsbändchen sind in den teilnehmenden Lokalen und im infoCenter erhältlich. Coockies & Friends Neue Automodelle gibt es am 2. April in der Stadt zu bewundern. TERMINE Tag der offenen Tür im neuen Wasserwerk Am Freitag, 28. April, öffnet das neue Wasserwerk am Kapellenberger Weg seine Türen für die Emmericher Bevölkerung. Rundführungen geben einen Einblick in die Wasserversorgung sowie in den Prozess der Wasseraufbereitung. Für die Kinder wird ein vielfältiges Programm mit Entenangeln und Zaubermalerei geboten, die etwas älteren Kids dürfen Gold schürfen, Gläser gravieren und Wasserexperimente durchführen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, der Eintritt ist frei. Spargeltag in Elten am Sonntag, 23. April In diesem Jahr wird der traditionelle Spargeltag erstmalig von der Interessen- und Werbegemeinschaft Elten durchgeführt. Auf die Besucher wartet wieder ein attraktives „Spargel-Programm“ mit interessanten Führungen auf den Eltener Spargelhöfen, bei denen der Besucher Wissenswertes über das weiße Gold erfährt und natürlich auch frischen Spargel erwerben kann. Im Hotel Wanders werden leckere Spargel-Kreationen serviert. Staudenmarkt findet am 23. April statt Der Frühling ist da und die Gartenzeit beginnt. Da kommt der Blumen- und Staudenmarkt, der am Sonntag, 23. April, auf der Rheinpromenade veranstaltet wird, gerade recht. Von 11 bis 18 Uhr bieten einheimische und auswärtige Händler alles, was der Hobbygärtner braucht. Pflanzen, Stauden, Balkonblumen und Kräuter sind unter anderem im Angebot. Und die Händler geben auch gerne Tipps zum Pflanzen und zur Pflege.

Sonderveröffentlichungen