Aufrufe
vor 6 Monaten

Unser Rees und Unser Isselburg -20.12.2018-

  • Text
  • Vermeulen
  • Rees
  • Haldern
  • Reeserwarder
  • Familie
  • Marlen
  • Baumann
  • Beratung
  • Jugend
  • Besonderen

Unser Rees und Unser Isselburg

– Anzeige – – Anzeige – Unser Rees und Unser Isselburg GESUND DURCH DEN WINTER! Täglich frisches Obst aus eigenem Anbau. Reeserwarder Obstanlagen Familie Marlen Baumann Wardstr. 2 | 46459 Rees Tel.: 02851/38 87 www.reeserwarder-obstanlagen.de Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2019 Mit unseren Geschenkideen & Geschenkgutscheinen überraschen Sie immer! Tannen, Lametta, Kugeln und Lichter, Lebkuchenduft und fröhliche Gesichter. Die Familie beisammen – und draußen es schneit. Wir wünschen Ihnen eine fröhliche Weihnachtszeit. Mit unserem Weihnachtsgruß bedanken wir uns für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr. Ihr Peter Moser und das Team der Delltor-Apotheke ANKAUF Gold - Silber - Münzen Wir kaufen ständig: • Altgold, Goldschmuck, Zahngold, Münzen und Barren • Münzen-Sammlungen u. Nachlässe Wir bieten: • Hohe marktgerechte Ankaufspreise • Kostenlose Beratung und Schätzung www.blumen-cornelissen.de 1. & 2. Weihnachtstag geschlossen Bekannt aus dem TV RTL 2 „Der Trödeltrupp“ Reeser Münzhandel F. Vermeulen Isselburger Straße 7 · 46459 Rees-Haldern Telefon 0 2850-4161 92 · Mobil 0152-2794 0958 Weihnachtsgewinnspiel für Bilder-Sammler Nach vierjähriger Pause bringt der Gewerbeverein dieses Jahr die siebte Auflage des „Datt Dorf“-Sammelbandes heraus. Die Jugend steht im Mittelpunkt. Klemens Cornelißen, Andrea Fedmann und Gregor Stevens (v.l.) stellten den Sammelband zum Weihnachtsspiel vor. Es hat Tradition in Haldern, dass beim jährlichen Weihnachtsspiel des Gewerbevereins originelle Ideen mit einem nützlichen Zweck verbunden werden. Nach vier Jahren Pause gibt es beim diesjährigen Weihnachtsspiel auch wieder ein Sammelheft. Es ist der siebte „Datt Dorf“-Sammelband, bei dem diesmal das Jugendheim und die Jugend im Mittelpunkt stehen. „Das Jugendheim ist schlicht und ergreifend ein einflussreicher Teil unseres Dorflebens“, heißt es im Vorwort. „Der zweite Adventssonntag 1960 wird in der Chronik der St.-Georg- Pfarre Haldern ein wichtiges Datum bleiben: An diesem Tage wurde das neue Heim für die Arbeit mit der Jugend eingeweiht. Sturm und Regen konnten die allgemeine Freude nicht schmälern“, hieß es damals unter der Überschrift „Der Jugend Schutz vor Lebensstürmen“ in der Rheinischen Post. Im Sammelheft wird eine Rückschau auf diesen Tag gehalten. Eine Neuerung beim Weihnachtsspiel: „Das Staffelholz des ‚Dritten Weihnachtstages’ übergeben wir an den ‚Heimlich erfolgreich’-Verein“, erklärt Klemens Cornelißen, Vorsitzender des Halderner Gewerbevereins. Damit sollen dem Verein, der sich für den Erhalt des Halderner Jugendheims einsetzt, langfristig stabile Einnahmen ermöglicht werden. Ab 2023 will der Verein das Jugendheim in Eigenverantwortung tragen. Die Kosten für Pflege und Wartung des Jugendheimes müssen entsprechend gestemmt werden. Das Sammelheft der Lindendörfler enthält 32 Motive. In den teilnehmenden Geschäften des Halderner Gewerbevereins liegen die Bildchen aus. Bei jedem Einkauf erhält der Kunde ein Bild. Dieses klebt er dann in den Bildband, der eine Auflage von 500 Stück hat. Diesen gibt es zum Preis von zwei Euro bei der Volksbank Emmerich-Rees, beim Brillenbauer, in der Haldern Pop Bar, der Gaststätte Tepferdt, im Hotel Lindenhof, im Hotel Doppeladler und im Haldener Lädchen zu kaufen. Wer sein Sammelalbum bis zum 10. Januar in der Volksbankfiliale in Haldern auf seine Richtigkeit kontrollieren und abstempeln lässt, bekommt ein Los für die Hauptverlosung. Auf der Rückseite der Klebebilder befindet sich eine Nummer, die man gut aufbewahren sollte. „Denn unter den 17.000 ausgegebenen Sammelbildern schlummern 978 Kleinigkeiten, sprich Getränkegutscheine“, erklärt Klemens Cornelißen. Außerdem werden als besonderen „Mehrwert“ zwei Rundflüge über den Niederrhein verlost. Die Gewinn-Nummern sind online unter www.marktplatz-haldern.de, ebenso in den Gaststätten, bei Rewe und in der Bäckerei Jansen zu finden. Die Getränkegutscheine sollten die Gewinner bis Freitag 22. Dezember, zwischen 15 und 18.30 Uhr im Haldern Sammler-Münzen als Kapitalanlage Pop Shop abholen. „Für einen Euro kann jeder auch eine Patenschaft übernehmen, die auf die Lose übertragen wird. Dieses Geld kommt dem Verein ,Heimlich erfolgreich’ zugute“, erklärte der Gewerbeverein-Vorsitzende. Einzulösen sind die gewonnenen Getränke-Gutscheine am „dritten Weihnachtstag“, 27. Dezember, beim Weihnachtstreff auf dem Marktplatz von 17 bis 22 Uhr. Für Frank Vermeulen vom Reeser Münzhandel erzählen Münzen vom Wert eines interessanten Hobbys. Er bietet faire marktgerechte Ankaufspreise sowie kostenlose Beratung und Schätzung. Wir laden Sie herzlich ein: Lange Nacht des Bades am 11.01.2019 von 18-22Uhr Trendshow Bad am 12. +13.01.2019 jeweils von 10-16Uhr Wir wünschen allen Kunden und Geschäftsfreunden ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr. Sein umfangreiches Wissen über die Geschichte der Münzen zeichnet Frank Vermeulen aus. Auch Anfänger bekommen bei Frank Vermeulen Hilfe beim Einstieg ins Hobby. „Am besten ist es, wenn der Kunde zufrieden ist.“ Frank Vermeulen vom Reeser Münzhandel legt deshalb besonderen Wert auf persönliche Betreuung, transparente Beratung und fachliche Qualität. Münzkauf und -sammlung sind eben Vertrauenssache. Das hat auch damit zu tun, dass es unterschiedliche Motivationen gibt, sich mit historischen Münzen zu befassen. Dabei kann es um die Suche nach dem besonderen Stück gehen, welches in der Sammlung eines ambitionierten Numismatikers fehlt, um Gold- und Silbermünzen als dauerhaft krisenfestes Edelmetall oder um den Verkauf einer Sammlung. Auch Anfänger bekommen bei Frank Vermeulen Hilfe beim Einstieg ins Hobby. „Ich frage dann erst nach den Interessen, nach Motivwünschen bei Münzen oder der Absicht, Kapital anzulegen“, sagt der Fachmann. Es gebe vielfältige Ansätze. Um auf der Höhe der Zeit zu sein, beschäftigt er sich ständig mit der Marktlage. Fairer Umgang mit den Kunden ist ein Muss. Deshalb ist Frank Vermeulen gefragt. Zum Beispiel im Fall eines glücklichen Dachbodenfundes. Ein Kunde kam zu ihm mit einer alten Münze, die er zuvor einem Ankäufer angeboten hatte. Der wog und schätzte – und holte 15 Euro aus der Tasche. Der Kunde war entäuscht und fuhr lieber zu Frank Vermeulens Münzhandel an der Isselburger Straße 7 in Rees-Haldern. Dort, in den Geschäftsräumen mitten im Dorf, wurde der Finder seriös behandelt. Der Münzkenner Vermeulen fand heraus, dass das in Sammlerkreisen gefragte Stück 3500 Euro wert war. Sicher nicht alltäglich, aber auch bei Sammlungen oder möglicherweise interessanten Einzelstücken lohnt es sich, den Fachmann einzuschalten, der 2008 aus seinem Hobby als Münzsammler einen Beruf gemacht hatte. Bei angebotenen Sammlungen trenne er erst die Spreu vom Weizen, dann finde er oft interessante Stücke. Der Numismatiker hat im Laufe der Jahre seine Kenntnisse verfeinert und weiß, wie man sich rechtzeitig auf Trends einstellt. „In erster Linie ist es das Wissen, was zählt. Man bekommt ein Gefühl dafür, dieses oder jenes Stück könnte etwas Besonderes sein. In Katalogen und im Internet forsche ich dann nach“, sagt Frank Vermeulen. Lupe, Waage und Säure zur Prüfung des Goldgehalts sind sein Handwerkszeug – und eben Sachverstand. Dazu gesellt sich die Philosophie, seine Expertise genau zu erläutern und dem Kunden Zeit zur Entscheidung zu lassen. Dieser Ruf drang 2010 bis zu Fernsehmachern vor. Damals löste der RTL 2-TV-Hit „Der Trödeltrupp“ einen Haushalt in Kalkar auf. Alter Goldschmuck wurde einem Juwelier am Niederrhein offeriert. Der gebotene Preis war den Besitzern und dem TV-Team viel zu wenig. Man rief bei Frank Vermeulen an und kurze Zeit später kam das Fernseh-Team in Haldern vorbei. Seine Bewertung brachte dem Verkäufer mehr als das Doppelte des ersten Angebots ein. Und der heimische Münzhändler – flexibel, qualifiziert, vertrauenswürdig – hatte die Mund-zu-Mund-Propaganda, die Gold wert ist. „So etwas ist unbezahlbar“, sagt der Münzfachmann, der auch Altgold, Zahngold, Goldschmuck, Silberbestecke und Barren ankauft. Beratung und Schätzung sind immer kostenlos. Sein persönliches Interesse liegt bei den historischen lokalen Münzstätten, zum Beispiel Kalkar oder Rees. Über das Internet steht Frank Vermeulen heute mit Sammlern aus aller Welt in Kontakt. Hier bietet er auch die in Haldern angekauften Stücke an – etwa über die Internertseite www. ma-shops/Vermeulen. Das Interesse an gehaltvollem Material wird bleiben, sagt er. Kontakt: Isselburger Straße 7, 46459 Rees-Haldern, Telefon 02850 416192; Mobil: 0152 27940958 E-Mail frank.vermeueln@t-online.de www.reeser-muenzhandel.de www.ma-shops.de/Vermeulen

Sonderveröffentlichungen