Aufrufe
vor 3 Monaten

Unser Straelen -ET 28.08.2017-

  • Text
  • Straelen
  • September
  • Straelener
  • Geldern
  • Treffpunkt
  • Stadt
  • Veranstaltung
  • Dominique
  • Kinder
  • Zeit

14 TERMINE TIPPS Wieder

14 TERMINE TIPPS Wieder lange Musiknacht „Straelen live“ erlebt die 13. Auflage. Der Verkehrsverein lädt dazu ein. Viele Fans kommen von außerhalb zu den Konzerten. Mit dem Fahrrad durch die Herbstlandschaft Wenn die Blätter sich langsam bunt färben, bietet sich auch für Radfahrer wieder ein farbenfroher Anblick, der sich beim gemütlichen Dahinrollen auf konventionellen Rädern oder_auf E- Bikes genießen lässt. Die Straelener Gruppe im Verein Niederrhein (VN) setzt ihr Tourenangebot fort. Zum Baerlaghof nach Issum führt die Fahrt am Sonntag, 3. September. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Parkplatz P 1 am Straelener Rathaus. Einen ganzen Tag sind die Radler am Sonntag, 17. September, unterwegs. Um 10 Uhr ist Start in Richtung „Galgenvenn“. Fitness stärken mit dem Sportabzeichen Auch im September gibt es mehrere Möglichkeiten, das Deutsche Sportabzeichen zu machen. Training und Abnahme durch den Kreissportbund sind auf dem Sportplatz an der Römerstraße am 6., 13., 20. und 27. September jeweils ab 18 Uhr. Der Verkehrsverein hat den Straelener Veranstaltungskalender schon um einige Termine bereichert. Einer davon ist „Straelen live“. Die lange Musiknacht findet auch in diesem Jahr wieder statt. Am Samstag, 2. September, kommt es zur mittlerweile 13. Auflage der langen Musiknacht (Archivfoto: Seybert). Die zieht zuverlässig auch Fans von außerhalb in die Blumenstadt. Die äußern sich, ob einheimisch oder angereist, jedes Mal erfreut über das, was da in einer Reihe von Gaststätten geboten wird. Einige Kommentare von Besuchern der vergangenen Jahre: „Man trifft viele Leute, die man kennt, aber auch viele, die man nicht kennt, die zum Beispiel aus Kleve oder Xanten hierhin kommen.“ „Wir wollten etwas Außergewöhnliches machen.“ „Total gut.“ „Dass so viel los ist und so viele Bands überall spielen, das habe ich noch nicht erlebt. Toll, was die Leute hier auf die Beine gestellt haben.“ Auch aus den benachbarten Niederlanden machen Besucher immer wieder gerne den Sprung über die Grenze, um sich musikalisch bestens unterhalten zu lassen. Ein Faktor für den anhaltenden Erfolg: Es gibt so gut wie keinen Musikgeschmack, der bei „Straelen live“ nicht bedient wird. Treibender Blues-Rock, Beat-Klänge, Rock-Perlen, Singer-Songwriter-Stücke, Jazz und Jux, manchmal sogar Anklänge an die Klassik – die Bandbreite ist enorm. Oft liefern die Musiker Cover-Versionen bekannter Rock- und Pop-Songs. Doch immer wieder sind auch Gruppen dabei, die mit eigenen Kompositionen die Zuhörer in ihren Bann ziehen. Die Fülle des Programms zeigt auch, wie reichhaltig die Musikszene am Niederrhein ist. Denn die Formationen, die bei der Veranstaltung zu den Instrumenten und Mikrofonen greifen, stammen zum Großteil aus Straelen und der näheren Umgebung. Je nachdem, in welchem Lokal man sich gerade aufhält, kommt man den Musikern ziemlich nah. Manchmal ist zwischen Theke und Bühne gerade mal eine Manneslänge Platz. Das führt immer wieder mal dazu, dass die Bands spontan auf Publikumswünsche reagieren. Kombinieren lässt sich das Musikvergnügen wunderbar mit einem lässigen Spaziergang von Gaststätte zu Gaststätte in einer, hoffentlich lauschigen, Spätsommernacht. Um 20 Uhr beginnt die Veranstaltung. Und am Ende wird man mit einem Kopf voller Musik Richtung trautes Heim aufbrechen. Und sich auf das „Straelen live“ des nächsten Jahres freuen. Was die Erzeugung von Strom durch erneuerbare Energien anbelangt, rangiert Straelen ganz weit vorne. Ein weiterer Schritt beim Ausbau des Windkraftparks in der Blumenstadt wird am Sonntag, 3. September, getan. Dann findet am Loerheideweg das Windparkfest statt. Einen ganzen Tag lang, genauer gesagt von 9.30 bis 18 Uhr, steht die Windenergie im Mittelpunkt. Das Programm ist zusammengesetzt aus viel Information, guter Unterhaltung – und natür- Windparkfest am Loerheideweg lich dürfen Essen und Trinken auch nicht zu kurz kommen. Direkt um 9.30 Uhr stehen die Segnung und Einweihung der Windkraftanlage der Bürgerenergie Straelen auf dem Programm. Die Genossenschaft ist beteiligt am Windpark der Bürgerwind Gelderland. Er umfasst drei Anlagen mit einer Höhe von jeweils 199 Metern und einer Leistung von jeweils 2,4 Megawatt. Die offizielle Inbetriebnahme erfolgt eine halbe Stunde später. Dann ist erst mal musikali- sche Unterhaltung angesagt. Um 11 Uhr gibt der Musikverein Auwel-Holt eine Kostprobe seines Könnens. Dem schließt sich ab 12 Uhr ein Konzert des Trommlercorps’ Straelen an. Ab 13 Uhr weist der Fahrplan Kutschfahrten aus. Um 14 Uhr gehört die Bühne den Tänzern von Family- Dance für ihre Darbietungen. Ab 15 Uhr zeigt der Zauberer Nu- Magic seine Kunststücke und Tricks. Ab 17 Uhr setzt noch einmal der Musikverein Auwel-Holt den klingenden Schlusspunkt. Neben diesen Programmpunkten werden den ganzen Tag ein Windradkino und die Besichtigung des Windrades angeboten. Eine Hüpfburg, Schminken und einige andere Attraktionen mehr sollen zur Kinderbelustigung beitragen. Die kulinarische Seite des Windparkfestes wird durch Grill, Kaffee und Kuchen abgedeckt. Auch das Thema E-Mobilität spielt an diesem Tag eine Rolle. Interessierte können sich anhand von Renault-Modellen, am Tesla Model X, an E-Bikes und E- Rollern informieren. Die Zufahrt zu dem Gelände erfolgt von der Bundesstraße 58 aus. Die Bürgerenergie Straelen hat das Ziel, den Bürgern Straelens und der Nachbarkommunen über eine Beteiligung an ihrer Energiegenossenschaft die Möglichkeit zu bieten, sich für nachhaltige und dezentrale Energieversorgung einzusetzen und sich damit für die Mitbestimmung und Mitgestaltung der lokalen Energiezukunft zu engagieren.

nser STRAELEN TERMINE 15 Komödie im Forum TIPP Das neue Herbststück des Kameradschaftlichen Liebhaber-Theaters heißt „Außer Spesen nichts gewesen“. Premiere ist am 30. September. Wer auf gute Bühnenunterhaltung von Straelenern für Straelener, aber nicht nur für die, übers ganze Jahr erpicht ist, der ist beim Kameradschaftlichen Liebhaber-Theater (KLT) gut aufgehoben. Regelmäßig bringen die engagierten Hobbyschauspieler ein Herbst-Theaterstück auf die Bretter. Für Samstag, 30. September, steht das nächste Herbststück des KLT an. Es handelt sich um „Außer Spesen nichts gewesen“, eine Komödie von Bernd Gombold. Um 20 Uhr hebt sich der Vorhang für die Premiere. Wie gewohnt im Forum des Straelener Gymnasiums an der Fontanestraße. Der Einlass ist 30 Minuten früher. Oktoberfest in der Bürgerhalle Herongen In Herongen wird das Oktoberfest vom Musikverein Herongen veranstaltet. Am Freitag, 29. September, findet ab 18 Uhr in der Bürgerhalle die Oktoberfestparty statt. Wild, jung und fetzig werden „Die Primtaler“ erneut den Gästen einheizen, mit Oktoberfestmusik, Alpenrock, Tanzund Stimmungsmusik. Die fast ausverkaufte Halle und ein bayrisches Oktoberfestbuffet sind Garanten für das echt bayrische Feeling am Niederrhein. Wenige Restkarten sind noch unter der Hotline 0172 2466964 zu erhalten. Am Sonntag, 1. Oktober, findet ab 14 Uhr ein zünftiger Oktoberfestnachmittag mit guter Blasmusik, Kaffee und Kuchen, Wettsägen, Dirndlprämierung und anderen Aktivitäten statt. Hier ist der Eintritt frei. TERMINE Freitag, 1. September Kirmes in Herongen. Verbrennen der Kirmespuppe auf dem Marktplatz, 19 Uhr. Samstag, 2. September Make-Up & mehr. Eine Veranstaltung der kfd Herongen im Pfarrheim an der Bergstraße, 14 Uhr. Straelen live. Verschiedene Bands und Musikrichtungen in Gaststätten der Straelener Innenstadt, siehe dazu auch den ausführlichen Bericht auf Seite 14 in dieser Ausgabe. Sonntag, 3. September Wallfahrt. Die Kirchengemeinden St. Peter und Paul, St. Cornelius und St. Georg pilgern nach Kevelaer. Kinderkleidermarkt. In den Räumen der Katharinen-Grundschule an der Fontanestraße in Straelen, ab 9 Uhr. LVR-Ausflug. Der LVR-Wohnverband ist mit Schiff und Dampfeisenbahn unterwegs. Treffpunkt ist um 13 Uhr an der Karl-Leisner-Straße in Straelen. Radwanderung. Ziel des Vereins Niederrhein ist der „Baerlagshof“. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Parkplatz P 1 am Straelener Rathaus. Montag, 4. September Boule für Jedermann. Im Stadtgarten mit dem Partnerschaftsverein „Freunde von Bayon“, Treffpunkt um 18 Uhr. Dienstag, 5. September Seniorennachmittag. Die Altenund Rentnergemeinschaft (ARG) Straelen lädt dazu ab 14.30 Uhr ins Gemeindehaus an der Pfarrkirche St. Peter und Paul ein. Mittwoch, 6. September Sportabzeichen. Training und Abnahme auf dem Sportplatz an der Römerstraße in Straelen, ab 18 Uhr. Veranstalter: Kreissportbund Kleve. Donnerstag, 7. September Inline-Skatertreff. Am Fitnessbad „Wasserstraelen“ an der Lingsforter Straße, Treffpunkt 19 Uhr. Freitag, 8. September Schützenfest. Die St.-Viktor-Bruderschaft lädt zum „Kölschen Abend“ in die Bofrost-Halle ein. Beginn ist um 20 Uhr. Siehe dazu auch den ausführlichen Bericht auf Seite 3 in diesem Magazin. Samstag, 9. September Schützenfest. Festumzug mit Fah- nenschwenken um 17.30 Uhr im Park des Marienhauses an der Marienstraße in Straelen. Sonntag, 10. September Schützenfest. Schützenumzug durch die Innenstadt mit Parade, ab 15.30 Uhr. Schützenfest. Die Arbeiterwohlfahrt Straelen lädt in ihre Räume an der Annastraße 4 zu Kaffee und Kuchen ein, ab 14 Uhr. Montag, 11. September Schützenfest. Frühschoppen in der Bofrost-Halle an der Fontanestraße, ab 11 Uhr. Boule für Jedermann. Im Stadtgarten mit dem Partnerschaftsverein „Freunde von Bayon“, Treffpunkt um 18 Uhr. Dienstag, 12. September Schützenfest. Seniorennachmittag des Stadtbundes in der Bofrost-Halle an der Fontanestraße, ab 15 Uhr. Mittwoch, 13. September Heronger Treff. Stadtführung durch Straelen, Treffpunkt um 15 Uhr am Pfarrheim an der Bergstraße. Sportabzeichen. Training und Abnahme auf der Sportplatzanlage an der Römerstraße in Straelen, ab 18 Uhr. Veranstalter: Kreissportbund Kleve. Donnerstag, 14. September Inline-Skatertreff. Am Fitnessbad „Wasserstraelen“ an der Lingsforter Straße, Treffpunkt 19 Uhr. Sonntag, 17. September Ganztageswanderung. Ziel ist das „Galgenveen“. Treffpunkt um 10 Uhr auf dem Parkplatz P1 am Rathaus, eine Veranstaltung des Verein Niederrhein, Ortsgruppe Straelen. Montag, 18. September Boule für Jedermann. Im Stadtgarten mit dem Partnerschaftsverein „Freunde von Bayon“, Treffpunkt um 18 Uhr. Gesprächsabend. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) lädt dazu in das Gemeindehaus von St. Peter und Paul ein. Beginn ist um 19.45 Uhr.

Sonderveröffentlichungen