Aufrufe
vor 8 Monaten

Unser Straelen

  • Text
  • Straelen
  • Straelener
  • Beginn
  • Herongen
  • Zeit
  • Stadt
  • Kreisliga
  • Juni
  • Treffpunkt
  • Domsalla

16 TERMINE TIPPS

16 TERMINE TIPPS „Heringa“ ist 20 Jahre alt Den runden Geburtstag feiert der Heronger Frauenchor mit einem Konzert. Das Freundschaftssingen findet am 21. Mai statt. Eine Radtour rund um Thorn Eine Ganztagesradwanderung bietet die Straelener Gruppe im Verein Niederrhein am Sonntag, 28. Mai, an. Die Tour führt rund um das „weiße Städtchen“ Thorn in den Niederlanden. Abfahrt mit Autos vom Parkplatz am Straelener Rathaus ist um 9.30 Uhr. Trainieren fürs Sportabzeichen Etwas für die körperliche Fitness tun und ganz nebenbei auch eine im Freibad vorzeigbare Figur bekommen, das lässt sich erreichen, indem man das Sportabzeichen macht. Im Mai bietet der Kreissportbund in Straelen auf dem Sportplatz an der Römerstraße mehrmals Gelegenheit dazu: mittwochs am 3., 10., 17. und 24. Mai, jeweils ab 18 Uhr. Der Frauenchor „Heringa“ feiert am Sonntag, 21. Mai, ab 15 Uhr in der Heronger Bürgerhalle sein 20-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass sind unter Motto „Freundschaftssingen“ befreundete Chöre eingeladen. Mit von der Partie sind außer den Gastgeberinnen der Kirchenchor St. Amandus aus Herongen, der Frauenchor 1935 Oedt, der Heronger Männergesangverein „Westmark“, die Chorgemeinschaft Wachtendonk-Wankum sowie der Männergesangverein „Waldeslust“ Straelen 1922. Die Frauen von „Heringa“ bereiten für die Gäste Würstchen mit Brötchen vor, kalte Getränke sowie Kaffee und selbst gebackenen Hausmacherkuchen. Der Eintritt ist frei. Zurzeit singen im „Heringa“-Chor 32 Frauen. Davon sind 17 von Anfang an dabei. 1996 entstand aus einer Idee der „Westmark“- Frauen der Wunsch, einen Frauenchor zu gründen. Im Laufe des folgenden Jahres trafen sie sich regelmäßig im Landgasthaus Degemann, um die Gründung des Vereins vorzubereiten. Am 23. Juni 1997 fand die Gründungsversammlung statt. 26 Frauen wurden Mitglied. Chorleiter wurde Manfred Ysermann aus Kleve-Kellen. Die erste Chorprobe war am 20. August 1997. Die erste große Herausforderung war 1998 ein Konzert in Materborn. 2000 fand das erste eigene Konzert im Pfarrzentrum in Herongen statt. Ab 1. November 2001 übernahm Klaus Küper die Chorleitung. 2013 musste er aus gesundheitlichen Gründen die Leitung des Chores beenden. Neuer Chorleiter wurde Heinz Laube, der im Juni die Leitung übernahm. Schon zuvor sangen die Herongerinnen bei vielen Gelegenheiten, doch zwischen 2013 und 2016 steigerten sie ihre Aktivitäten bei Auftritten und der Mitgestaltung von Messen. Jetzt freuen sich die Sängerinnen auf ihr Geburtstagskonzert und hoffen auf viele Zuhörer. TERMINE Mittwoch, 10. Mai Sportabzeichen. Training und Abnahme des Breitensportabzeichens des Kreissportbundes Kleve. Sportplatz an der Römerstraße, Beginn ist um 18 Uhr. Heronger Treff. Betriebsbesichtigung Campignonzucht. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Pfarrzentrum an der Bergstraße. Donnerstag, 11. Mai Inline-Skatertreff. Fitnessbad „Wasserstraelen“, Treffpunkt um 19 Uhr. Samstag, 13. Mai Frühlingsblumenmarkt. Eine Veranstaltung des Verkehrsvereins Straelen auf dem Marktplatz in der Straelener Innenstadt. Beginn ist um 9 Uhr, Ende ist um 17 Uhr. Sonntag, 14. Mai Erstkommunion. Die Kirchengemeinde feiert ihre Kommunionkinder mit einer Heiligen Messe in der Kirche St. Georg in Auwel-Holt. Beginn ist um 9.30 Uhr. Landtagswahl 2017. Die Wahllokale öffnen um um 8 Uhr und schließen um 18 Uhr. Montag, 15. Mai Boule. im Stadtgarten mit dem Partnerschaftsverein „Freunde von Bayon“, Treffpunkt um 18 Uhr. Gesprächsabend der KAB. Treffen im Gemeindehaus der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul am Kirchplatz in der Straelener Innenstadt. Beginn der Veranstaltung ist um 19.45 Uhr. Dienstag, 16. Mai Ratssitzung. Beginn ist um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses. Mittwoch, 17. Mai Senioren-Radwanderung. Eine Veranstaltung des Verein Niederrhein, Ortsgruppe Straelen. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Parkplatz P 1 hinter dem Rathaus am Ostwall in Straelen. Sportabzeichen. Training und Abnahme des Breitensportabzeichens des Kreissportbundes Kleve. Sportplatz an der Römerstraße, Beginn ist um 18 Uhr. Sitzung Beirat für Senioren und Menschen mit Behinderung. Beginn ist um 10 Uhr im gro- ßen Sitzungssaal im Rathaus. Donnerstag, 18. Mai Ausschuss für Bürgerdienste. Beginn ist um 18 Uhr im großen Sitzungssaal im Rathaus. Inline-Skatertreff. Am Fitnessbad „Wasserstraelen“ an der Lingsforter Straße, Treffpunkt 19 Uhr. Autorenlesung. Mit Klaus Stickelbroeck. Witzig-spannende Kurzkrimis vom Niederrhein und die schärfsten szenen aus dem aktuellen Hartmann-Krimi. Katholische Bücherei am Kirchplatz in Strealen, Beginn ist um 19 Uhr. Freitag, 19. Mai Maiandacht. In der Barbara-Kapelle in Hetzert, eine Veranstaltung der Barbara-Bruderschaft. Beginn ist um 20 Uhr. Sonntag, 21. Mai 2. Gewerbeparkfest. Eine Veranstaltung im Gewerbegebiet Hetzert am Kromsteg/Hubertusstraße. Beginn ist um 10 Uhr. Siehe ausführliche Berichterstattung auf der Seite 14 in diesem Magazin. Gottesdienst anders. Einladung in die Dietrich-Bonhoeffer-Kir- che Straelen zum Thema „Ich: gut und böse?“. Beginn ist um 10.30 Uhr. Musik & Gesang mit Heimatgeschichte. Eine Veranstaltung des Männergesangvereins Concordia im Forum des Gymnasiums an der Fontanestraße. Beginn der Veranstaltung ist um 11 Uhr. Frauenchor Heringa. Jubiläumskonzert in der Bürgerhalle Herongen, Leuther Straße, ab 15 Uhr. Siehe ausführliche Berichterstattung auf der Seite 16 in dieser Ausgabe. Montag, 22. Mai Boule. Im Stadtgarten mit dem Partnerschaftsverein „Freunde von Bayon“, Treffpunkt um 18 Uhr. Dienstag, 23. Mai Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus. Beginn der Sitzung ist um 18 Uhr im großen Sitzungssaal im Rathaus. Mittwoch, 24. Mai Sportabzeichen. Training und Abnahme des Breitensportabzeichens des Kreissportbundes Kleve. Sportplatz an der Römerstraße, Beginn ist um 18 Uhr. Donnerstag, 25. Mai Musik am Paradies. Treffpunkt für viele Vertags-Ausflügler ist die Gaststätte „Zum Paradies“ in Auwel- Holt. Beginn ist um 15 Uhr. Die Musik kommt von „Dance sensation“. Inline-Skatertreff. Am Fitnessbad „Wasserstraelen“ an der Lingsforter Straße, Treffpunkt 19 Uhr. Sonntag, 28. Mai Ganztageswanderung. Der Verein Niederrhein, Ortsgruppe Straelen, läst ein zu einer Fahrt „Rund um das weiße Städtchen Thorn“. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr auf dem Parkplatz P 1 hinter dem Rathaus am Ostwall in Straelen. Montag, 29. Mai Boule. Im Stadtgarten mit dem Partnerschaftsverein „Freunde von Bayon“, Treffpunkt um 18 Uhr. Mittwoch, 31. Mai Sportabzeichen. Training und Abnahme des Breitensportabzeichens des Kreissportbundes Kleve. Sportplatz an der Römerstraße, Beginn ist um 18 Uhr.

Unser STRAELEN NEBENAN 17 Walbeck widmet dem Spargel ein pralles Fest VORMERKEN Es ist an der Zeit, den Terminkalender zur Hand zu nehmen und ganze Tage zu blocken. So beispielsweise das erste Wochenende im Monat Mai. Am Sonntag, 7. Mai, ist der Besuch des Spargel- und Handwerkermarktes in Walbeck ein unbedingtes Muss. Von 11.30 bis 18 Uhr widmen die Walbecker – egal, ob sie mit dem Spargel beruflich zu tun haben oder ihn in den unterschiedlichen Zubereitungsformen ganz einfach nur genießen – den weißen oder grünen Stangen einen langen Nachmittag. Und da jedes Festtagsessen eine gelungene Abrundung erfährt, haben sich die Organisatoren mit dem Festumzug der Spargelprinzessin auch dahingehend etwas einfallen lassen. Tina Eyckmann (Foto links) trägt in diesem Jahr das Zepter und repräsentiert die Gelderner Ortschaft beziehungsweise das edle Gemüse. Und sicher darf man sein, dass Spargelgrenadier Heinz-Josef Heyer (Foto rechts) „seiner“ Auserwählten nicht von der Seite weichen wird, wenn sie im offenen Wagen durch den Ort fährt. Im vergangenen Jahr reihten sich sogar Bundesumwelt- TERMINE ministerin Barbara Hendricks und Landrat Wolfgang Spreen in den Umzug mit ein, den im Übrigen viel Lokalkolorit schmückt. Man denke nur an die Kinder der St.-Luzia-Grundschule, die auf ihren geputzten Fahrrädern Bestandteil des Umzuges sind. Aber auch das Drumherum ist an diesem Tag einen Besuch wert. Von verschiedenen Bands gibt es reichlich Musik auf die Ohren, und natürlich präsentieren sich auch die heimischen Spargelhöfe. Des Weiteren gibt es Schönes aus Ton für Haus und Garten zu bestaunen, liebevoll gestaltete Mitbringsel und Dekorationen, Blumen aus der Region und natürlich den feinsten Spargel Deutschlands, frisch von den Höfen der Bauern vor Ort. Oder aber ganz was anderes: deftigleckere Würstchen & Co. aus der Fleischerei Brauwers oder Süßes vom Poffertjesbäcker. Bleibt nur zu hoffen, dass der große Besucherandrang es den Besuchern überhaupt gestattet, überall hinzukommen. Denn wenn Walbeck seinen Spargel feiert, dann platzt das Dorf aus seinen Nähten. Marienstadt feiert 375 Jahre Wallfahrt In diesem Jahr begeht Kevelaer das 375-jährige Jubiläum der Wallfahrt. Am 1. Juni 1642 wurde das kleine Luxemburger Marienbildchen in den Bildstock am Kapellenplatz eingesetzt. Das war in den Wirren des 30-jährigen Krieges. In diesen 375 Jahren ist aus Kevelaer immer mehr ein Ort des Glaubens, eine Pilgerstadt geworden, die heute jährlich von fast einer Million Gläubigen aufgesucht wird. Am 31. Mai beginnt die Festwoche des Jubiläumsjahres. Sie geht bis zum 11. Juni und hebt sich durch ein großartiges Programm aus den Veranstaltungen des Festjahres ab. Der Veranstaltungsreigen beginnt am Mittwoch, 31. Mai, um 19.30 Uhr mit einem Historienabend im Petrus-Canisius-Haus unter der Überschrift „Highlights aus 375 Jahren“. Fünf Tage lang Kirmes in Kevelaer Im vergangenen Jahr eröffnete Dominik Pichler ein erstes Mal in seiner Funktion als Bürgermeister die Kirmes auf dem Peter-Plümpe-Platz. Ein Jahr danach wird es ihm schon leichter von der Hand gehen. Ab Donnerstag, 25. Mai, bis Montag, 29. Mai, dürfen die Feierbiester wieder Gas geben. Geldern Mobilitätsschau mit verkaufsoffenem Sonntag, 30. April, von 11 bis 17 Uhr in der Gelderner Innenstadt. Dazu gibt es am Samstag und Sonntag in der Glockengasse einen Antikund Trödelmarkt. Parallel dazu findet von Freitag, 28. April, bis Montag, 1. Mai, am Holländer See das Reisemobilfest 2017 mit umfangreichem Programm statt. Fagott und Orgel mit Anna Vogelsänger und Dieter Lorenz. Eine Veranstaltung des Förderkreis Geistliche Konzerte St. Maria Magdalena. Sonntag, 7. Mai, 17 Uhr, in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena. Mnozil Brass. Was als Session im Gasthaus Josef Mnozil in Wien begann, hat sich mit mehr als 120 Konzerten pro Jahr nachhaltig im Konzertbetrieb etabliert. Die Band-Mitglieder sagen selbstbewusst: „Kein Ton ist uns zu hoch, keine Lippe zu heiß und keine Musik zu minder. Unsere Musik kann man sehen, und die Bühnenperformance kann man riechen.“ Aula des Lise-Meitner-Gymnasiums, Friedrich-Nettesheim-Weg, Geldern. Mittwoch, 10. Mai, 20 Uhr. Filmzeit „Ein Mann namens Ove“. Veranstalter: Kunstverein Gelderland, Herzogtheater an der Gelderstraße, Eintritt neun Euro. Donnerstag, 11. Mai, 20 Uhr. 9. Sparkassen-Citylauf. Veranstalter GSV Geldern. Unterschiedlich lange Laufstrecken durch die Innenstadt. Samstag, 13. Mai, ab 15 Uhr. Bücherzimmer-Konzert im Bücherkoffer an der Issumer Straße. Diesmal an den Gitarren Sascha & Sandy als „Clandestino“. Das Duo aus Krefeld spielt voll guter Laune Oldies und moderne Klassiker – im zweiten Teil auch als Wunschkonzert. Mitsingen erwünscht! Steh- tisch-Veranstaltung mit einigen Sitzplätzen. Karten: sechs Euro. Mittwoch, 24. Mai, 20 Uhr. Kevelaer Kabarett unterm Dach mit „Stunk unplugged“ im Konzert- und Bühnenhaus an der Bury-St-Edmunds-Straße. Mittwoch, 3. Mai, 20 Uhr. Heimattheater. Der Kervenheimer Theaterverein „Gemütlichkeit“ zeigt in der Gaststätte Brouwers in Kervenheim das Stück „Casanovas Comeback“. Freitag, 5. Mai, und Samstag, 13. Mai, jeweils um 19.30 Uhr. 20. Kevelaerer Puppenspieltage. Sonntag, 14. Mai, ab 12 Uhr, in der Innenstadt. Start am Samstag in der Begnungsstätte mit dem Figurentheater „Die Bremer Stadtmusikanten“, Öffentliche Begegnungsstätte , 15 Uhr.

Sonderveröffentlichungen