Aufrufe
vor 8 Monaten

Unser Wermelskirchen -26.01.2018-

Unser Wermelskirchen

Knopp Küchen bietet Qualität Das Beratungsteam hilft bei der Realisierung der ganz persönlichen Wunschküche samt Aufbau und Extras. Markenküchen im Premiumbereich zu verblüffend günstigen Preisen und dazu eine Rundum-Beratun, von der Planung bis zum Aufbau. Bei Knopp Küchen in Dabringhausen ist das möglich. Ein fester Ansprechpartner betreut die Kunden von Anfang an und berät auf Wunsch auch bei der harmonischen Gestaltung des gesamten Wohnraums. „Das ist der Vorteil von überschaubaren Unternehmen“, sagt Innenarchitekt Uwe Breuer, der seit neun Jahren bei Knopp Küchen als Küchenplaner und - berater tätig ist. Mittels moderner Programme lassen sich Küchen bereits am Computer planen und räumlich visualisieren. „Beratung ist Vertrauenssache. Wir nehmen die Maße beim Kunden zu Hause und können auch gleich individuelle Wünsche wie verdeckte Lichtleisten Hochmoderne Brillen-Entspiegelung für störungsfreies Sehen Bei Augenoptik Madel hat die Revolution der Entspiegelung Einzug gehalten. Durch neue Technologien wird das Sehen noch klarer und ohne störende Reflexe. Wenn Licht auf eine Glasfläche trifft, wird es reflektiert. So auch bei Brillengläsern. Die Spiegelung durch unterschiedliche Lichtquellen, wie Sonnenlicht oder Scheinwerfer, irritieren unsere Wahrnehmung, irritieren beim Sehen und lassen weniger Informationen zu den Augen gelangen. Um störende Reflexionen zu vermeiden, werden auf Brillengläser Entspiegelungsschichten aufgetragen – mit der Folge, dass das Sehergebnis klarer und deutlicher wird. Augenoptikermeister Andreas Madel bietet nun noch eine weitere Verbesserung der Entspiegelung an: die „noflex“- Hyperentspiegelung. Hierbei werden zwölf innovativ abgestimmte Vergütungsschichten auf die Brillengläser aufgetragen. Dieses Fertigungsverfahren ermöglicht eine Entspiegelungswirkung, die es bisher nur in der Präzisionsoptik gab. „Je mehr Licht auf der Netzhaut ankommt, desto besser kann man sehen“, betont Andreas Madel. Küchen mit Glasfronten, wie hier von der Firma Bauformat, bleiben auch nach vielen Jahren schön und sind zudem äußerst leicht zu pflegen. Die passenden Einbaugeräte sind bei Knopp Küchen ebenso erhältlich. oder das Verlegen von Anschlüssen besprechen. Da haben wir ein Alleinstellungsmerkmal in der Umgebung“, sagt Uwe Breuer. In der Ausstellung finden sich Beispielküchen aller Stilarten – von der modernen Hochglanzküche bis zur wohnlichen Landhausküche mit Holzelementen. Ein Hingucker sind Küchen mit Betonfronten, die eine anspruchsvolle Architektur unterstreichen. Der manuelle Spachtelauftrag lässt Farben und Strukturen lebendig werden. So wird jede Oberfläche zum Unikat. Besonders edel wirken Küchen mit matten oder glänzenden Glasfronten. „Sie zerkratzen nicht, bleiben immer schön und sind absolut pflegeleicht“, beschreibt Geschäftsinhaberin Birgit Knopp die vielen Vorteile der gläsernen Oberfläche. Neu im Programm sind die LEICHT-Markenküchen. Das innovative Design des deutschen Herstellers setzt neue Maßstäbe und Akzente. Rund 4000 Farbtöne stehen zur Auswahl und sorgen für nahezu grenzenlose Freiheit in der Gestaltung. Auch die Arbeitsplatten bieten ein großes Spektrum an Farben und Materialien: Zertifizierte Hölzer, Keramik, Steinoptik oder Naturstein verleihen der Küche eine besondere Note und sind zudem äußerst robust und langlebig. Besonders um die bei 1300 Grad ge- Der Unterschied zwischen einem nicht entspiegelten Glas (Hand) und einer Brille mit Hyperentspiegelung, wie Augenoptiker Andreas Madel sie trägt, ist gravierend und beeinflusst das Sehen enorm. Entspiegelte Brillengläser dienen nicht nur einer natürlichen Ästhetik, sondern auch der eigenen Sicherheit. Beim Autofahren sind sie unerlässlich, insbesondere bei Nacht. Denn in der Dämmerung oder brannten Keramik-Arbeitsplatten braucht man sich bei der Küchenarbeit nicht zu sorgen. „Hierauf lässt sich Wildbret zerlegen oder Feuer machen. Sie ist praktisch unzerstörbar“, sagt Uwe Breuer. Knopp Küchen bietet dazu ebenso die passenden, energiesparenden Geräte, von der Herdplatte mit eingebautem Dunstabzug bis zur Kaffeemaschine. Die Elektrogeräte können im Küchenstudio auch direkt ausprobiert werden. Knopp Küchen, Großfeld 5 , Wermelskirchen, Tel. 02193 - 51080, www.knoppkuechen.de im Dunkeln machen sich Schweinwerferreflexe der entgegenkommenden Autos besonders negativ bemerkbar. Für die Arbeit am PC bietet die neue Brillenglas-Optimierungsschicht noch einen zusätzlichen Blaulicht- und UV- Absorber. Das Ergebnis sind Brillengläser, die vor dem Auge wie unsichtbar wirken. „Das Sehen wird noch entspannter durch optimal angepasste Gläser, die die Sehleistung perfekt auskorrigieren“, sagt der Optikermeister. Falsche Brillengläser bedeuten hingegen größere Anstrengungen beim Sehen, die zu Kopfschmerzen und Verspannungen führen, die sich bis in die Lendenwirbelsäule auswirken können. „Die Hyperentspiegelung lässt sich auf alle neuen Brillengläser auftragen“, betont Andreas Madel. Aus eigener Erfahrung ist er überzeugt von dem zusätzlichen Komfort des Sehens ohne störende Reflexe. Im Geschäft an der Kölner Straße stehen ständig über 1500 modische Brillen zur Auswahl. Mit dem Madel-Sorglos- Paket übernimmt Madel die Hälfte der entstehenden Kosten bei Bruch, Beschädigung und Diebstahl für bis zu zwei Jahre ab dem Kaufdatum. Vereinbaren Sie am besten kurzfristig einen Beratungstermin. So finden Sie die optimale Lösung für Ihre Sehbedürfnisse. Augenoptik Madel Kölner Str. 29 42929 Wermelskirchen Telefon: 02196 - 81611 www.augenoptik-madel.de Kunst auf altem Leinen In Hochglanzmagazinen zum Thema „Wohnen“ und „Lifestyle“ sind sie bereits erschienen: Die handbedruckten Kissen, Decken und Herzen aus bis zu 200 Jahre alten, handgewebten Leinenstoffen. Zuletzt berichtete das Magazin „Landidee - Wohnen & Deko“ über diese ausgefallenen Liebhaberstücke. Was die meisten jedoch nicht wissen: Die Arbeiten stammen aus Wermelskirchen. In ihrer Stubengalerie fertig Hella Harmel die Dekorationsartikel per Handarbeit. Die Druckmuster sind dabei variabel und die Buchstaben personalisierbar. Hella Harmel bietet zudem auf Wunsch die Möglichkeit, in der Stubengalerie selber Stoffe zu bedrucken. Stubengalerie Hella Harmel, Berliner Straße 6, Tel. 02196-82802, www.gestaltendeshandwerk.de

Sonderveröffentlichungen