Aufrufe
vor 4 Monaten

Unser Wermelskirchen -ET 25.08.2017-

  • Text
  • Wermelskirchen
  • Kirmes
  • August
  • Bergische
  • Morgenpost
  • Wermelskirchener
  • Engels
  • Herbstkirmes
  • Schnell
  • Krammarkt

6 UNSER WERMELSKIRCHEN

6 UNSER WERMELSKIRCHEN BERGISCHE MORGENPOST ANZEIGE Unfallschaden schnell vergessen Karosserie oder Lack beschädigt? Das Team von Jerlitschka kümmert sich um große und kleine Reparaturen und übernimmt auch die Abwicklung mit den Versicherungen. Johann Jerlitschka (li.) und sein Team in Wermelskirchen führen alle Arbeiten schnell, pünktlich und auch kurzfristig aus, damit der Kunde nicht lange auf sein Auto warten muss. Dellen und Lackschäden sind ärgerlich aber schnell passiert. Ein Steinschlag, Hagel, Vandalismus oder auch ein kleiner Auffahrunfall reichen aus, um das Auto zu beschädigen. Kleinere Schäden beeinträchtigen zwar nicht die Sicherheit beim Fahren, aber sie lassen auch ein noch nicht so altes Auto ramponiert und ungepflegt aussehen. Außerdem kann sich aus einer kleinen Delle, die nicht fachmännisch beseitigt wird, schnell ein größerer Schaden mit Rostfraß entwickeln. Karosserie & Lack Jerlitschka in Wermelskirchen schafft Abhilfe. Das Unternehmen bietet Sofort- und Rundumhilfe im Schadensfall. Seit etwa einem Jahr arbeitet die Fachwerkstatt mit rund 20 Versicherungen zusammen und übernimmt die komplette Abwicklung für den Kunden. „Wir werden von den Versicherungen als Partnerwerkstatt empfohlen. So muss sich der Kunde nicht darum kümmern“, sagt Inhaber Johann Jerlitschka. Die Leistungen der Werkstatt umfassen unter anderem das Stellen eines Leihwagens, einen Holund Bringservice und auf Wunsch auch die Reinigung des Fahrzeugs. Neben Unfallreparaturen, Ausbeulen und Lackieren zählen Fahrzeug-Tuning und Oldtimer-Restauration zu den Leistungen des familiengeführten Unternehmens. Zuletzt wurde ein Mercedes-Benz Ponton aus dem Jahr 1958 neu lackiert. Fast 25 Jahre ist der Fachbetrieb in Wermelskirchen ansässig. „Im Januar feiern wir Jubiläum“, sagt Johann Jerlitschka. Aus einem Zwei-Mann-Betrieb ist im Laufe der Jahre ein Unternehmen mit 14 Mitarbeitern an zwei Standorten geworden. Die Zweitwerkstatt in Remscheid leitet Sohn Marvin Jerlitschka. Tochter Jasmin Brill übernimmt seit einem Jahr die Annahme und Terminvereinbarung am Standort Wermelskirchen. Das ganze Team setzt sich dafür ein, die Arbeiten schnell, pünktlich und kurzfristig auszuführen, damit der Kunden sein Fahrzeug möglichst schnell zurückbekommt und mobil bleibt. Die neuesten Lackprodukte auf dem Markt garantieren zudem ein Höchstmaß an Qualität. Mit dem Farbton-Messgerät sowie einer computergesteuerten Mischwaage garantiert das Lackierzentrum Jerlitschka den genauen Farbton. Zusätzlich zu den Lackierund Karosseriearbeiten kümmert sich die Autowerkstatt um Ölwechsel, Rad- und Reifenservice, elektronische Achsvermessung, Klima-, Bremsenund Auspuff-Service. „Wir planen unsere Kfz-Leistungen auch am Remscheider Standort in Zukunft noch weiter auszubauen“, kündigt Johann Jerlitschka an. Standort Wermelskirchen: Feilenhauerstraße 3 Tel. 02196-972003 Standort Remscheid: Am Weidenbroich 9 Tel. 02191-669889

BERGISCHE MORGENPOST UNSER WERMELSKIRCHEN 7 ANZEIGE Ausgezeichneter Auto-Service nd ein starkes Team Fahrzeug Engels gehört zu den ältesten Vertragspartnern der Mercedes Benz AG in Deutschland. Die knapp 30 Mitarbeiter bei Fahrzeug Engels in Wermelskirchen sind nicht nur fachlich bestens ausgebildet, sondern ziehen auch alle an einem Strang. Nur so ist zu erklären, dass das Autohaus an der Neuenhöhe erneut das „Prädikat Service mit Stern“ für höchste Serviceleistungen erhalten hat. „Und das seit über 15 Jahren in Folge, das ist sehr selten“, freut sich Geschäftsinhaber Ingo Engels. Die Auszeichnung steht für leidenschaftlichen Service, hervorragende Kundenbetreuung und besonderes Qualitätsniveau. Der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD) vergibt das Prädikat jährlich an Vertriebspartner auf Basis einer internen Kundenbefragung zum Standort. Fahrzeug Engels wird seit 1931 in der dritten Generation als Familienbetrieb geführt – zunächst an der Schillerstraße, seit 1964 an der Neuenhöhe. Seit über 50 Jahren ist das Autohaus Vertragspartner von aimler-Benz. Durch die verschiedenen Klassen spricht Mercedes immer mehr Interessenten an, vom langjährigen Mercedes-Fan bis zum Fahranfänger. „Der Hersteller ist breit aufgestellt und bietet eine aufgefrischte Modellpalette“, sagt Ingo Engels. Zur Zeit stehen 367 verschiedenen Fahrzeugvariationen zur Verfügung. „Im November kommt die Mercedes X-Klasse auf den Markt“, kündigt Ingo Engels an. Mit dem Pickup reagiert Mercedes auf die gestiegene Nachfrage nach komfortablen und gelän- „Qualifizierung ist das A und O und für uns ein großer Faktor“ Ingo Engels detauglichen Fahrzeugen. Für Fahranfänger sind die Modelle der A-Klasse wie auch Jahreswagen eine perfekte und erschwingliche Einstiegsmöglichkeit. Zu den wichtigen Zukunftsthemen der neuen Modelle zählen unter anderem das autonome Fahren und die sinnvolle Einbindung von zusätzlichen Online-Inhalten im Auto. Ingo Engels plant derweil weitere Investitionen in Ausbildung, Schulung der Mitarbeiter wie auch neue Geräte. Hierzu zählen moderne Reifenmontiergeräte, eine Wuchtmaschine und ein Ultraschall-Reini- gungsgerät, das Autoräder umweltbewusst und ohne Chemie reinigt. Fachlich gute Mitarbeiter sichert Mercedes Engels durch eine betriebseigene Ausbildung. Derzeit arbeiten sechs Auszubildende, darunter ein Azubi im kaufmännischen Bereich, im Betrieb mit. Fast alle Mechaniker in der Werkstatt haben den Meisterbrief. „Qualifizierung ist das A und O und für uns ein großer Faktor“,betont der Geschäftsführer. Erst im Frühjahr hat sich der Wermelskirchener Mercedes-Benz Vertragspartner erneut nach DIN ISO 9001:2015 zertifizieren lassen. „Die Hürde ist ziemlich hoch, man kann sich daher nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen“, fügt Ingo Engels hinzu. Im Service stehen derzeit Urlaubs-Check und Pflegewochen auf der Agenda. Ab Oktober sollten Autofahrer bereits wieder an das Aufziehen der Winterreifen und die Überprüfung der Fahrzeug-Beleuchtung denken. Fahrzeug Engels GmbH, Neuenhöhe 33, Wermelskirchen, Tel. 02196-4043, Internet: www.mercedes-engels.de Geschäftsführer Ingo Engels (li.) und sein Team wurden zum mehr als 15. Mal in Folge für ihre eistung in den Bereichen Kundenbetreuung, Service und Qualität ausgezeichnet.

Sonderveröffentlichungen