Aufrufe
vor 7 Monaten

Unser Wermelskirchen

  • Text
  • Wermelskirchen
  • Bergische
  • Morgenpost
  • Apotheke
  • Achim
  • Auswahl
  • Heike
  • Eich
  • Verkaufsoffenen
  • Koch

4 UNSER WERMELSKIRCHEN

4 UNSER WERMELSKIRCHEN BERGISCHE MORGENPOST ANZEIGE Automobiler Frühling Die Autohäuser präsentieren rund 60 Neu- und Gebrauchtwagen. Frühlingszeit ist Autozeit. Eine große Auswahl an Neu- und Gebrauchtwagen präsentieren die regionalen Autohändler am Sonntag beim „Automobilen Frühling“ auf der Eich. Rund 60 Modelle werden zur Schau gestellt – darunter Fahrzeuge mit niedrigem Verbrauch, wie auch Hybrid- und Elektroautos. Da lässt sich vor Ort gleich vergleichen, Probe sitzen oder Termine für eine Beratung oder eine Probefahrt ausmachen. Die Besucher können vom Kirmesgeschehen auf dem Schwanenplatz vorbei an den Autos bis in die Innenstadt bummeln, wo die Geschäfte bis 18 Uhr geöffnet haben. So entspannt Autos ansehen und vielleicht im persönlichen Traumwagen probesitzen, lässt es sich nur selten. Mode mit Anspruch Der Sommer darf gerne kommen und lange bleiben, das wünscht sich sicherlich nicht nur Gabriele Kunkel von der Modebörse. Die Gründe für diesen Wunsch sind nicht nur die angenehmen Temperaturen und Möglichkeiten, die warme Sommertage bieten. Auch die Mode ist vielversprechend: In dem Modefachgeschäft für Damen dominieren bereits die sommerlichen Farbtöne und Materialien, die Lust darauf machen, getragen zu werden. Ob edle Garne, besondere Strickstrukturen, neue Waschund Färbetechniken – in dieser Saison ist alles möglich. Seit vielen Jahren stellt Gabriele Kunkel das Angebot mit viel Fingerspitzengefühl für die Wünsche ihrer Kundinnen zusammen. „Es ist immer wieder eine Herausforderung – auch nach all den Jahren – Kollektionen auszuwählen und anzubieten, die den Ansprüchen meiner Kundinnen gerecht werden und auch noch so kleine Problemzonen gekonnt verschwinden lassen“, sagt die Modefachfrau. Sie kennt den hohen Anspruch Ihrer Kundin- Stammenkundinnen wissen: In der Modebörse erhalten sie beste Qualität und gute Beratung. Von Kreisverkehr an der Eich bis zum Schwanenplatz verwandelt sich die Straße in eine große Auto-Schau. Bisher angemeldet sind: KIA Motors Büsgen, Knaus Tabbert Gmbh (Rent and Travel – Urlaub mit dem Wohnmobil), Fahrzeughaus Lambeck, Autohaus Hilgen, Messink Automobile (Vorstellung des neuen VW Crafters), Otto Hildebrandt Autohaus, Autohaus Heinz Johann GmbH (Peugeot und Hyundai) sowie KFZ-Gutachter Peter Sterz. Monika Höffgen (li.) und Gabriele Kunkel haben viele Ideen zur Kombination der neuen farbenfrohen Sommermode. nen an Qualität, Passform und Beratung und wird ihm jeden Tag aufs Neue gerecht. In dieser Saison kommen auch die kräftigen Farben nicht zu kurz: Orange, leuchtendes Grün, Pink, Vintage Indigo und nicht zu vergessen die immer wieder beliebte Signalfarbe Rot. Eine softe Abstufung mit dezenten Farbtönen vermittelt eine frische, moderne Eleganz. Innovativer Strick in allen Facetten der Handwerkskunst ist auch diesmal wieder die Kernkompetenz der Firma OUI. Ebenso im Programm der Modebörse sind Kollektionen der Marken Betty Barclay, Sportalm, Beate Heymann, Lisa Campione, Bottega, Elisa Cavaletti, Simclan und Frieda & Freddies. „In jedem Teil steckt der Anspruch und die Leidenschaft etwas Besonderes zu sein“, sagt Gabriele Kunkel. Am verkaufsoffenen Sonntag, 28. Mai, von 13 bis 18 Uhr, gibt es auf die gesamte Kollektion 20 Prozent Rabatt (ausgenommen reduzierte und reservierte Ware). Modebörse,Carl-Leverkus- Straße 3, Wermelskirchen, Tel. 02196-83299

UNSER WERMELSKIRCHEN 5 Stadt wird zur Feier-Meile Mehrere Geschäfte feiern ihr Jubiläum mit Angeboten. Immer mehr Vereine beleben „Das Fest!“ VON HEIKE KARSTEN Mit dem Beginn der Frühjahrskirmes startet der Marketingverein „Wir in Wermelskirchen“ (WiW) in das lange Fest!“-Wochenende. Vier Tage lang lockt die Kirmes auf dem Schwanenplatz. Am Sonntag gibt es zusätzlich Programm in der Innenstadt. Die rund 150 teilnehmenden Händler halten beim verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr nicht nur ihre aktuellen Angebote für die vielen Besucher bereit, sie sorgen außerdem mit vielen Aktionen dafür, dass der Einkauf zum Erlebnis wird“, kündigt der Vorstand des WiW-Marketings an. An der Eich präsentieren sich die Autohändler beim „Automobilen Frühling“, in der Innenstadt zeigen die Einzelhändler, was sie können. „Es wird immer mehr Tradition, dass sich auch die Vereine einbringen und sich mit Vorführungen oder Aktionen präsentieren. Davon lebt das Fest“, sagt WiW-Geschäftsführer André Frowein. Die Tanz- und Ballettschulen präsentieren Tänze, DLRG und THW kommen mit dem Fuhrpark und einigen Spielen, die Feuerwehr lädt zum Tag der offenen Tür ein. Auch den Händlern gehen die Ideen nicht aus: So bietet die Apotheke an der Post einen kostenlosen Cardioscan sowie Torwandschießen an. Augenoptik Voß feiert Neueröffnung und startet eine Rabattaktion für Sonnenbrillen. Die Bergische Apotheke mixt und verkauft Cocktails für den guten Zweck. Eric Offermanns Si- Die Kinder der Tanzschule sorgen mit ihren Tanzvorführungen für mächtig Stimmung. cherheitstechnik stellt Funk- Alarmanlagen vor. Viele Modegeschäften gewähren Preisnachlass auf ihre aktuelle, nicht reduzierte Ware. Da lohnt sich das Stöbern in der neuen Sommerkollektion. Das Hotel zur Eich serviert Bergische Waffeln – bei schönem Wetter auch im Kaffeegarten. Die Verkehrswacht Rheinisch-Bergischer Kreis kommt mit dem Infobus, der einen Seh-, Hör- und Reaktionstest, einen Rauschbrillenparcours und einen Bremssimulator beinhaltet. Musik von der Musikschule und der Mar- Bei der Planung zum Fest arbeiten alle Hand in Hand (v.li.): David Hecker (Musikschule) André Frowein (WiW) und Paul Engelbracht (Ordnungsamt) Foto: Heike Karsten Foto: heka ching Band sowie vielfältige kulinarische Angebote sorgen für einen entspannten Tag für die ganze Familie. Jubiläen feiern das Modegeschäft Female und Juwelier Achim Koch. 140 Jahre alt wird das alteingesessene Deko- und Geschenkartikel- Fachgeschäft „Von den Eichen“. Zum Geburtstag gibt’s 20 Prozent Rabatt auf das reguläre Sortiment. „Wir bedanken uns damit bei unseren Kunden für die Treue“, sagt Geschäftsinhaberin Carmen Pusch. Sie hofft, dass „Von den Eichen“, wie auch die vielen anderen Traditionsgeschäfte und Gastronomien in der Stadt, noch lange erhalten bleiben und von den Kunden angenommen werden. Nur so ließe sich das Verkaufserlebnis vor Ort aufrecht erhalten. „Wermelskirchen hat schöne Geschäfte, wo Tradition und Handel noch gelebt werden“, sagt Carmen Pusch. Verkaufsoffen: Die Geschäfte haben am Sonntag, 28. Mai, von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Viele Aktionen sorgen dafür, dass der Einkauftag zum Erlebnis wird.

Sonderveröffentlichungen