Aufrufe
vor 1 Woche

Unternehmen in Kempen, Willich, Grefrath und Tönisvorst -08.11.2017-

Unternehmen in Kempen, Willich, Grefrath und Tönisvorst

Unternehmen in Kempen, Willich, Grefrath und Tönisvorst ANZEIGE Geballte Kompetenz in Sachen Steuerberatung und Betriebswirtschaft: Simone Jansen, Holger Latzel und Christian Gräbe. Die Diplom-Betriebswirtin ist seit neustem im Team der Kanzlei Latzel. Eine Kooperation mit der Duisburger Kanzlei Gräbe besteht bereits seit 2005. Beratung ist Trumpf Die Kempener Kanzlei Latzel fußt auf drei Säulen: Steuerberatung, betriebswirtschaftliche Beratung und Wirtschafts-Mediation. Wenn Holger Latzel in seiner Kempener Beratungskanzlei einem Mandanten gegenübersitzt, wird die erste Viertelstunde recht wenig über das Geschäft gesprochen. In den lichtdurchfluteten Räumen im Torhaus S 15 an der Schnittstelle zwischen Altstadt und Gewerbegebiet duftet es nach Espresso und frischer Luft. Der Blick im Konferenzraum schweift zuweilen auf eines der Kunstwerke oder nach draußen auf einen Zug, der gerade in den Kempener Bahnhof einrollt. Es wird gelacht, von der Familie erzählt, vom letzten Urlaub oder von den Kindern. Unmerklich ist man mittendrin in den Themen, die Anlass sind für das Beratungsgespräch: Wie kann ich meine Steuererklärung optimieren? Wie mein Unternehmen betriebswirtschaftlich einen Gang höher schalten? Wie gelingt es mir, gute Mitarbeiter bei der Stange zu halten? Nehme ich einen weiteren Partner in meine Firma? Erweitere die Produktpalette? Wie mache ich dem Senior klar, dass er nur noch repräsentative Aufgaben übernimmt? Kontakt Latzel Steuerberater Adresse: Schorndorfer Straße 15, 47906 Kempen Tel.: 02152 / 91 443-0 E-Mail: kanzlei@ latzel-steuerberater.de Homepage: www.latzelsteuerberater.de „Gute Beratung ist und bleibt für uns das entscheidende Kriterium“, sagt Holger Latzel. Der Kempener, Jahrgang 1971, hat die Kanzlei 2005 gegründet und ihr 2015 mit dem S 15 an prominenter Stelle ein attraktives und innovatives Ambiente geschaffen. Holger Latzel ist Bankkaufmann, Betriebswirt, Steuerberater, Wirtschafts-Mediator und Unternehmer in einer Person. Die Kanzlei wächst behutsam und mit Augenmaß. So hat Latzel jetzt mit der Steuerberaterin Simone Jansen eine diplomierte Betriebswirtin in sein Team geholt. „Dadurch ist unsere Beratungskompetenz weiter gestiegen. Wir sind breit aufgestellt.“ Steuerberater Christian Gräbe, ebenfalls Diplom-Betriebswirt, ist bereits seit zwölf Jahren mit Latzel partnerschaftlich verbunden. Die Kunden von Holger Latzel kommen meist aus einem ähnlichen Umfeld wie er selbst: Mittelstand, familiengeprägt, inhabergeführt, unternehmerisch orientiert. Einzelhändler, Ärzte, Architekten, Handwerker vertrauen auf die Beratung und Begleitung der Kanzlei, ihr Unternehmen in der Erfolgsspur zu halten und die richtigen Entscheidungen zu treffen. „Gute Beratung setzt nicht nur fachliches Wissen, Erfahrung, Kompetenz in wirtschaftlichen Zusammenhängen und Kenntnis der lokalen und regionalen Verhältnisse voraus“, betont Holger Latzel. Ein guter Berater ist nach seiner Überzeugung auch Psychologe, Partner, Kümmerer und zuweilen Katalysator. „Katalysator insofern, weil ich auch mal eine unbequeme Lösung vorschlagen muss, die den Mandant zunächst überrascht und ihn aufwühlt, am Ende aber das Beste für ihn und sein Unternehmen ist.“ Unter Moderation eines Wirtschafts-Mediators lassen sich Konflikte innerhalb des Betriebs am besten lösen. Alle Argumente gehören auf den Tisch, nur so kann eine einvernehmliche Lösung gefunden werden. Wirtschafts-Mediation Die Wirtschafts-Mediation ist ein Verfahren zur Lösung von kniffligen Entscheidungen im Unternehmen. Das Verfahren beugt Konflikten vor und kanalisiert Emotionen in die richtige Richtung, insbesondere im Familienbetrieb. Nicht Streit ist das Problem, sondern der Umgang damit. Konflikte können Unternehmen viel Geld kosten, unnötig Ressourcen binden und Entwicklungen hemmen. Passge- naues Konfliktmanagement erspart Kosten, vermeidet Reibungsverluste und trägt zu einem positiven Betriebs- und Verhandlungsklima bei. Interessen von Unternehmen drücken sich in Verträgen aus. Zwischen den Zeilen können unausgesprochen Differenzen schwelen. Diese führen zu Spannungen. Ohne Moderation durch einen Wirtschafts-Mediator kommen eigene Interessen und Bedürf- nisse zu kurz oder bleiben verdeckt. Taktik und Spekulation über die andere Seite blockieren einen Austausch am runden Tisch. Ein neutraler Wirtschafts-Mediator zeigt Schnittmengen auf und bündelt Synergien. Diese professionelle Begleitung ist die entscheidende Hilfe, Konflikte zu lösen, Interessen zu wahren, die Beziehungen in eine gute Richtung zu lenken und so Geschäftsbeziehungen zu erhalten.

Sonderveröffentlichungen