Aufrufe
vor 2 Monaten

Weltkindertag -19.09.2018-

Weltkindertag

Weltkindertag Aktionen für die Jüngsten Jedes Jahr am 20. September feiert Deutschland den Weltkindertag. Die Städte in der Region organisierten dazu besondere und kindgerechte Aktionen. „Die Welt gehört in Kinderhände“ heißt es in einem Liedtext von Sänger Herbert Grönemeyer. Der seit den 1950er Jahren stattfindende Weltkindertag gibt den Kindern zwar nicht die Macht über die Welt, wie es im Songtitel heißt, fordert aber eine größere Mitbestimmung und stellt zudem die individuellen Bedürfnisse und Rechte der Kinder in den Vordergrund. Das Motto des diesjährigen Weltkindertags lautet „Kinder brauchen Freiräume“. Damit rufen das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland dazu auf, mehr Möglichkeiten zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen. Der Appell richtet sich an Politiker, die Meinung der nachwachsenden Generation ernst u nehmen und ihre Belange ei Entscheidungen, die Kinder etreffen, zu berücksichtigen. Kinder und Jugendliche wolen ihren Platz in unserer Geellschaft einnehmen. Dafür ist s notwendig, dass wir ihnen reiräume eröffnen, damit sie hre Ideen und Wünsche einringen und ihr persönliches otenzial entfalten können“, agt Christian Schneider, Gechäftsführer von UNICEF Beim Fest zum Weltkindertag 2018 in Hückeswagen hatte nicht nur Erstklässer Marc (6) viel Freude an den angebotenen Aktionen auf der gesperrten Bahnhofstraße. Deutschland. Städte und Gemeinden müssten Strukturen und Einrichtungen entwickeln, die sicherstellen, dass die Kinderinteressen mehr Gewicht bekommen. Das betrifft Schule und Freizeit gleichermaßen. Ebenso sind Eltern dazu aufgerufen, ihren Kindern die Möglichkeit zu geben, sich frei zu entwickeln. Dazu gehören vor allem Freiräume, in denen sie sich eigenständig ihr Umfeld erschließen und ihre eigene Persönlichkeit ausbilden können. Die Rechte von „Kinder brauchen Freiräume“ Motto des Weltkindertags 2018 Kindern und Jugendlichen auf Meinungsäußerung, Beteiligung und freie Entfaltung sind in der weltweit gültigen UN- Kinderrechtskonvention garantiert, die Deutschland 1992 ratifiziert hat. Die Schloss-Stadt Hückeswagen feierte den Weltkindertag bereits am 12. September. Auf der gesperrten Bahnhofsstraße bereiteten Schulen, Kitas und Familieneinrichtungen den Hückeswagener Kindern einen erlebnisreichen Tag. Es gab spannende Spiele, viel zu basteln und jede Menge süße Leckereien – vom selbst gebackenen Stockbrot am Lagerfeuer bis zum Vanilleeis. „Alles in Bewegung“ lautet das Motto am 23. September in der Kattwinkelschen Fabrik in Wermelskirchen. Der Ortsverein des Deutschen Kinderschutzbundes bietet in Zusammenarbeit mit der Kattwinkelschen Fabrik und vielen weiteren Kooperationspartnern zum Weltkindertag ein buntes Programm an. Zwischen 13 und 17 Uhr wird es in der Katt und auf dem Außengelände für Kinder und Eltern viele Möglichkeiten geben, selbst aktiv zu werden, zu gestalten und auch ein wenig zu staunen. In Solingen und dem angrenzenden VRS-Gebiet dürfen Kinder kostenlos Bus fahren (siehe nebenstehenden Artikel). ANZEIGE Freie Fahrt mit Bus und Bahn für Kinder unter 15 Jahren Einen Fahrausweis benötigen die Kinder am Weltkindertag nicht. Anlässlich des Weltkindertags haben am Donnerstag, 20. September, alle Kinder unter 15 Jahren ganztägig in gesamt NRW freie Fahrt mit Bussen und Bahnen sowie O-Bussen und der Schwebebahn. Zudem findet am Sonntag, 23. September, in Köln ein Weltkindertag-Fest statt und auch am vorangehenden Samstag, 22. September, werden zahlreiche Kinderfeste gefeiert. Wie auch in den vergangenen Jahren haben alle Kinder unter 15 Jahren an dem Sonntag, der dem Weltkindertag kalendarisch am nächsten liegt, ebenfalls freie Fahrt mit Bus und Bahn in Solingen sowie dem angrenzenden VRS- Gebiet. Damit wird den jüngsten Kunden nicht nur die An- und Abreise zu den Veranstaltungen in NRW erleichtert, sondern auch der Weltkindertag selber soll so unterstützt werden. Kinder unter sechs Jahren sind in Begleitung generell kostenlos in Bus und Bahn unterwegs. Auch die Verkehrsbetriebe der Stadtwerke Solingen befördern Kinder bis 15 Jahren am Weltkindertag ganz ohne Fahrschein. Kinder unter sechs Jahren fahren generell kostenlos. SPIELWAREN-PARADIES GUTEN M RGEN Ob Morgenmuffel oder Senkrechtstarter – beginne jeden Tag mit einem guten Gewissen. Im besten Fall absolut ökologisch. GUT VORANKOMMEN. www.sobus.net Grenzstraße 13 42697 Solingen-Ohligs 0212 23375330 www.GONGOLL.de Öffnungszeiten Mo-Fr 09-19 Uhr Sa. 09-16 Uhr Fa.Gongoll e.K. -Grenzstraße13-42697 Solingen-HRA20409 AmtsgerichtWuppertal-*unverbindliche Preisempfehlungdes Herstellers-**ehemalige unverbindliche Preisempfehlung desHerstellers

Sonderveröffentlichungen