Aufrufe
vor 3 Wochen

Wir in Kaldenkirchen -15.11.2018-

Wir in Kaldenkirchen

Wir inKaldenkirchen Einkaufen in schönem Ambiente Pünktlich zum ersten Advent erstrahlt die Kaldenkirchener Innenstadt im weihnachtlichen Lichterglanz. Pünktlich zur Adventszeit verwandelt sich die Kaldenkirchener Innenstadt wieder in eine stimmungsvolle Weihnachtslandschaft. Wenn der erste Duft nach selbstgebackenen Plätzen in der Luft liegt und sich mit dem von Glühwein und Punsch vermischt, Gewürze wie Nelken, Zimt, Sternanis, Piment und Kardamom für ein buntes Geruchserlebnis sorgen, dann hat die vorweihnachtliche Zeit Einzug gehalten. In Kaldenkirchen sind die Zeichen für diese besonderen Wochen noch deutlicher zu erkennen. Wenn die erste Kerze auf dem Adventskranz angezündet wird, erstrahlt die Grenzstadt im Lichterglanz. In der Innenstadt geht die festliche Weihnachtsbeleuchtung an. Tausende von Lämpchen bringen Kaldenkirchen zum Leuchten und sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre, die das Shoppen und Einkaufen von Weihnachtsgeschenken verschönert. Aber es gibt nicht nur den stimmungsvollen Lichterglanz für die Besucher. Der Karnevalsverein „Alles det met“ öffnet täglich, außer sonntags, sein Büdchen und schenkt heißen Kakao und Glühwein aus. Der Startschuss dazu fällt am 3. Dezember. Zum Aroma der Getränke gesellt sich das von frisch gebackenen Waffeln, denn diese bietet der Verein ebenfalls an. Es ist aber nicht nur ein gemütlicher Treffpunkt für Jung und Alt. Organisiert von den Kaldenkirchener Geschäftsleuten, unterstützt von Kitas, Schulen, Vereinen und Lichterfest-Tage Am zweiten Advent, 7. bis 9. Dezember, wird in Kaldenkirchen das Lichterfest gefeiert. Von Freitag bis Sonntag können die Besucher die Lichterfest-Tage genießen. Wobei der vom Werbering Kaldenkirchen Aktiv organisierte Markt von vielen Ständen in Sachen guter Zweck unterstützt wird. Die Aussteller spenden nämlich ihren Erlös. weiteren Kaldenkirchenern, wird gemeinsam gesungen, vorgelesen und musiziert. Die Montage nach den jeweiligen Adventssonntagen, also der 3., 10. und 17. Dezember, stehen nämlich ganz im Zeichen der Adventsfeiern. Um 17 Uhr öffnet die Glühweinbude und das ist das Zeichen Bummel und Einkauf zu unterbrechen. Die jeweiligen Adventsfeiern unter freiem Himmel starten. Wobei sich der Werbering Kaldenkirchen aktiv ein neues Highlight hat einfallen lassen. Der bekannte große Adventskranz erscheint in einem modernen Gewand. Vier überdimensionale rote Lackkerzen mit Led-Lichtern werden ihn in diesem Jahr zieren. Die neue Variante kann zwar nicht angezündet werden, wird aber nichtsdestotrotz für viel Behaglichkeit sorgen und ist an den Adventsmontagen der Treffpunkt für Geselligkeit und ein schöner Start in die Woche, bis am sich anschließenden Sonntag die nächste Kerze auf dem heimischen Adventskranz angezündet wird. Nicht zu vergessen ist der traditionelle Lichterumzug am 16. Dezember. Am dritten Adventsonntag formiert sich der Lichterzug an der Glühweinbude in der Innenstadt. Mit Kerzen und Laternen ausgerüstet, steht eine kleine gemeinsame Wanderung an. Wohin es diesmal geht, ist eine Überraschung. Eins ist klar, die Adventszeit ist in Kaldenkirchen eine besondere Zeit, in der es noch mehr Spaß als sonst macht, durch die Stadt zu bummeln und einzukaufen. www.fritz-schouren.de Tel.: 02157/6849 Kaldenkirchen/Fußgängerzone 41334 Nettetal-Kaldenkirchen Grenzwaldstr.2 Tel.: 02157811619 BODY & BEACH S E L K E Kehrstr. 73, Kaldenkirchen Tel.: 02157/81 1750 www.bodyundbeach.de Kirchplatz 3•Kaldenkirchen Tel.: 02157/874 89 71 www.kueveler-weinshop.de Öffnungszeiten Mo.-Fr. 9.00-18.00 Uhr Sa. 9.30-13.30 Uhr Klostergasse 6a·41334 Nettetal Telefon: 02157/81 88 0 www.schuh-allertz.de Kehrstr. 89·NET-Kaldenkirchen Tel.: 02153/1265622 www.tui-reisecenter.de/nettetal1

Sonderveröffentlichungen