Aufrufe
vor 1 Woche

Wirtschaft im Bergischen Land -09.11.2017-

  • Text
  • Unternehmen
  • Bergischen
  • Solingen
  • Region
  • Remscheid
  • Volksbank
  • Mitarbeiter
  • Stadt
  • Patienten
  • Radevormwald

Zwei Jahre aurego n

Zwei Jahre aurego n Remscheid Große Markenvielfalt, kompetentes Know-How und ein starkes Team zeichnet das Autohaus mit angeschlossener Werkstatt aus. Die Eröffnung des neuen aurego-Autohauses in Remscheid an der B229 im Oktober 2015 ist nicht nur den Geschäftsführern und Mitarbeitern in guter Erinnerung geblieben. Auch die Kunden freuen sich mittlerweile seit zwei Jahren an dem Angebot, hat doch das Autohaus aurego mit Autos der Marken Opel, Citroën, Seat und Honda ein umfangreiches und beeindruckendes Portfolio unter einem Dach vereint. Seit dem 1. Oktober wird die Remscheider Filiale von Tim Häcker geleitet. Der 38-Jährige Kfz-Meister und zertifizierte Automobilverkäufer möchte die Marke Opel am Standort weiter stärken. Da trifft es sich gut, dass Opel derzeit gleich zwei neue Modelle auf den Markt gebracht hat: Den Opel Grandland X und den neuen Insignia Country Tourer. Opel Grandland X Der Grandland X ist ein echter Hingucker. Mit seinen klaren Konturen und dem sportlichen SUV-Look wird er allen den Kopf verdrehen. Zu den Highlights der Selection-Ausstattung zählen Spurassistent, Boardcomputer, Verkehrsschild- erkennung, LED-Tagfahrlicht und LED-Rückleuchten, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel , und das Radio R 4.0 mit Freisprecheinrichtung via Bluetooth-Schnittstelle. Viel Wert legte der Hersteller auf Bequemlichkeit und Fahrdynamik. Im Autohaus aurego ist der neue SUV von Opel ein echter Hingucker. Auch die Mitarbeiter sind beeindruckt: „Der Gandland X hat ein super Raumangebot, fortschrittliche Technologien und ist sparsam im Verbraucht“, nennt Filialleiter Tim Häcker nur einige herausragenden Merkmale. Opel Insigna Country Tourer Das Opel-Flaggschiff – als dritter Insignia nach Grand Sport und Sports Tourer – ist die richtige Wahl für alle, die einen individuellen Auftritt schätzen. Der Country Tourer ist besonders geräumig und bestens geeignet für Wintersportfans. Der auf Wunsch erhältliche adaptive Allradantrieb mit Torque Vectoring sorgt dafür, das der Country Tourer selbst bei winterlichen Straßenverhältnissen sicher in der Spur bleibt. Zu den innovativen Technologien zählt unter an- derem die zweite Generation des preisgekrönten adaptiven IntelliLux LED® Matrix-Lichts mit einer Reichweite von bis zu 400 Metern. Seat Arona Große Nachfrage besteht nach den Autos der Marke Seat. „aurego ist mit Seat gut gestartet und wir wollen auch weiter damit erfolgreich sein“, sagt Geschäftsführer Jan Beeck. Seit dem 4. November hat auch Seat mit dem neuen Arona eine Neuheit auf dem Markt. Das neue Modell, das auf der Internationalen Automobil- Ausstellung (IAA) in Frankfurt vorgestellt wurde, versteht sich als Antwort des spanischen Automobilherstellers auf die steigende Nachfrage im Segment der kompakten Crossover. Der Arona ist bereits das dritte Modell, das die Marke in diesem Jahr im Zuge der größten Produktoffensive der Unternehmensgeschichte auf den Markt gebracht hat. Autohaus aurego Lenneper Str. 166 42855 Remscheid Tel. 02191 - 3624-0 Ein athletisches und muskulöses Erscheinungsbild bietet der neue Opel Grandland im Remscheider Autohaus aurego. Das Team im aurego Autohaus Remscheid arbeitet seit zwei Jahren Hand in Hand. Seit Oktober leitet Tim Häcker (hinten, 3.v.li.) die Filiale. Modern, leistungsfähig, stark und temperamentvoll – der Seat Arona ist der neue Hingucker auf Deutschlands Straßen. Finanzierungslösungen für den Mittelstand Crefo-Factoring in Solingen sorgt als Partner vor Ort für Liquidität, Sicherheit und Planbarkeit durch 100% Risikoabdeckung. Der Schutz vor Zahlungsausfällen bietet vor allem kleineren Betrieben Sicherheit und planbare Liquidität. Die Risikoabsicherung gehört heute zum Standard des „echten Factorings“. Beim „Full-Service Factoring“, wie es Crefo Factoring Rhein-Wupper anbietet, übernimmt der sogenannte Faktor auch das Debitorenmanagement. Der Unternehmer muss somit nicht mehr seinen offenen Rechnungen hinterher laufen und Mahnungen schreiben. Weil die Forderungen aus der Bilanz fallen, erhöht sich zudem die Eigenkapitalquote. Dies wiederum ist ein wichtiger Vorteil für das Rating durch die Bank. Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen machen die Außenstände nicht selten 30 Prozent der Bilanzsumme aus. „Mit der Zahlungsmoral der Kunden sind die Unternehmen dennoch zufrieden“, sagt Andras Koch. Der Geschäftsführer von Crefo Factoring Rhein-Wupper bezieht sich dabei auf eine regionale Umfrage in Solingen, Remscheid und Leverkusen vom Frühjahr. Im Städtevergleich sind die Solinger Unternehmen mit der Zahlungsmoral noch zufriedener als die in Remscheid oder Leverkusen. Die Klingenstadt kommt hier auf eine Note von 2,0, Remscheid folgt mit 2,4 und Leverkusen mit 2,6. Trotz der guten Konjunktur und Marktsituation müssen die Firmen Forderungsausfälle verkraften. „Viele Verluste wären bei einer „Die regionale Präsenz entspricht unserer Philosophie“ Andreas Koch Geschäftsführer Crefo Factoring rechtzeitigen Bonitätsprüfung der Kunden vermeidbar gewesen“, glaubt Koch. Zumal sich die meisten Insolvenzen durch eine Verschlechterung der Bonität ankündigen würden. Doch Bonitätsprüfungen, die Überwachung von Zahlungseingängen sowie Mahnwesen und Debitorenbuchhaltung nehmen in einem Unternehmen viel Zeit in Anspruch. Durch die Übernahme dieser Dienstleistungen entlastet Crefo Factoring die Unternehmen und bewahrt sie durch den 100- Prozent-Forderungsausfallschutz vor dem Verlust ihrer Ertragskraft. Andreas Koch benennt es in Zahlen: „Im Jahr 2016 haben wir für unsere Kunden knapp 35.000 Euro Forderungsausfälle übernommen, 2017 waren es bis Ende August bereits 61.500 Euro.“ Das Prinzip Factoring gibt es seit über 50 Jahren – damals jedoch ausschließlich für große Firmen. Crefo Factoring hat sich als erster Partner vor Ort für den Mittelstand eingesetzt. Als einziger Marktanbieter verfügt Crefo Factoring mit den eigenständigen Gesellschaften der Crefo Factoring Gruppe über eine flächendeckende Aufstellung an 15 Standorten bundesweit – seit 1999 auch als erster Factoring- Anbieter in Solingen. „Durch räumliche Nähe sind wir mit den regionalen Gegebenheiten vertraut und führen Unternehmergespräche direkt vor Ort. Die regionale Präsenz entspricht unserer Philosophie“, betont Andreas Koch. Ganz persönlich und kompetent kann so auf die jeweiligen unternehmerischen Anforderungen eingegangen werden. Das hebt den Finanzexperten von den anderen Anbietern am Markt ab. Das Prinzip des Full-Service-Factoring ist relativ einfach: Unternehmer verkaufen ihre Forderungen an Crefo Factoring und erhalten zwischen 80 und 90 Pro- Das Team von Crefo Factoring strebt eine langfristige, vertrauensvolle und partnerschaftliche Geschäftsverbindung an, in der der Kunde im Mittelpunkt des Handelns steht. zent der Brutto-Rechnungssumme sofort ausbezahlt. Der verbleibende Betrag wird gezahlt, sobald der Firmenkunde die Rechnung an Crefo Factoring gezahlt hat, spätestens jedoch nach 150 Tagen. Damit übernimmt der verlässliche Finanzpartner das Ausfallrisiko zu 100 Prozent. Das schafft Freiräume, eine Verbesserung der Bilanz und eine zuverlässige Liquiditätsplanung. Crefo Factoring Rhein-Wupper GmbH, Kuller Straße 11, 42651 Solingen, Tel. 0212-38378-26 Finanzexperte für die Region Das Einzugsgebiet der Crefo Factoring Rhein-Wupper GmbH umfasst die Orte Solingen, Remscheid, Leverkusen, Burscheid, Leichlingen, Wermelskirchen, Hückeswagen, Radevormwald, Haan, Langenfeld und Monheim am Rhein.

Sonderveröffentlichungen