Aufrufe
vor 2 Wochen

Martinsmarkt in Viersen -03.11.2017-

  • Text
  • Viersen
  • Viersener
  • Stadt
  • Kinder
  • Beiden
  • Markt
  • Martinsmarkt
  • Remigiusplatz
  • Innenstadt
  • Schmuck

Martinsmarkt in Viersen

Vorboten der leuchtenden Weihnachtszeit Seit über 25 Jahren ist es Tradition, zum Martinsfest am ersten November-Wochenende einen vorweihnachtlichen Markt zu veranstalten. Beim Martinsmarkt präsentiert die Viersener Innenstadt sich bereits in vorweihnachtlichem Glanz. Vor vier Jahren haben der Werbering Viersen aktiv und das Citymanagement der Stadt die Organisation übernommen, nachdem der Markt immer mehr zum Krammarkt verkommen war. In diesem Jahr steht der Martinsmarkt unter dem Motto „Leuchtende Weihnachtszeit“, denn an beiden Markttagen wird die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt jeweils von 11 bis 22 Uhr eingeschaltet. Nun bieten rund 70 Stände in der Fußgängerzone Hauptstraße zwischen dem Remigiusplatz und der Bahnhofstraße viel Hochwertiges an, vom Schmuck über Weihnachtskrippen, Vogelfutterhäuschen, edle Kleidung, Spielwaren. Dazu werden an vielen Ständen der einheimischen und Reise-Gastronomie leckere Spezialitäten zu essen angeboten – süße und pikante. Eis gibt es nicht mehr, der Winter steht vor der Tür, und so wird überall Glühwein ausgeschenkt. Wie in den Vorjahren erwarten die Organisatoren rund 40.000 Besucher an den beiden Tagen. Deshalb haben auch die Öffnungszeiten Die Marktstände öffnen an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr. Die Einzelhandels- Geschäfte sind am Samstag bis 18 Uhr und am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Das Viersener Clubzimmer ist an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Einzelhändler in der Innenstadt am Samstag bis 18 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Zwei Glanzpunkte bietet der Markt jeweils an seinen Enden: das „Viersener Clubzimmer“ auf dem Remigiusplatz, in das die Service-Clubs Lions, Inner Wheel, Zonta und Rotary einladen, und die „GMG- Kinderwelt“ auf dem Platz vor der Sparkasse. Hier lädt der Hauptsponsor, die Grundstücksmarketing-Gesellschaft der Stadt Viersen, am Samstag die Kinder zu einer Malaktion 500 Tüten mit vielen Überraschungen warten auf die kleinen Martinsmarkt-Besucher. Sie werden am Sonntag in der „GMG-Kinderwelt“ verteilt. ein – nicht nur selber malen, auch geschminkt werden ist angesagt. Am Sonntag wird dann St. Martin 500 gut gefüllte Martinstüten verteilen. Auch gute Musik gehört auf den Martinsmarkt. Am Sonntag wird die Blaskapelle Rolf Grandjean ab 13 Uhr die Gäste mit musikalischen Genüssen unterhalten. Auch ein Posaunenchor marschiert dann durch die Reihen der Besucher. Ein Zugeständnis an die Besucher des Marktes ist ein Ordnungsdienst, dessen Mitarbeiter sie auf dem Zebrastreifen zwischen Remigiusplatz und Schnäppchen fürs Fest Das hochwertige Angebot an den Ständen in der Fußgängerzone reicht auch in diesem Jahr von Schmuck über selbst gefertigte Deko-Steinpuppen, selbst gebastelte Weihnachtskrippen und Vogelhäuser, selbst genähter Kinderkleidung, handgestrickte Strümpfe und viele Handarbeiten bis zu Spielwaren, Adventskalendern und Weihnachtskarten. Alles ist auf die bevorstehende Weihnachtszeit ausgerichtet, vieles dient sich als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum an. Lammfelle und Hausschuhe sowie Mützen, Handschuhe Ob große oder kleine Besucher: Beim, Viersener Martinsmarkt ist für jeden Geschmack etwas dabei. Brunnen sicher über die Straße geleiten, die von den Autofahrern als Zufahrt zum Parkhaus genutzt werden muss. Sonst gibt es in der Stadt jedoch noch viel Parkraum, dessen Plätze auch an diesem Wochenende kostenfrei zur Verfügung stehen. und Schals für die kalte Zeit gibt es, Schlüsselanhänger werden auf Wunsch bedruckt, edler Schmuck aus Silber und mit boten. Und auch für die besten Freunde wird gesorgt mit handgefertigtem Hundezubehör sowie für Hund und Katze. Honig und Met gibt es ebenso wie viele gefilzte Artikel, Adventsgestecke und Kränze, Getöpfertes und Die Marktmeile ist lang, und so kommt auch Hunger bei den Gästen auf. Dieser wird gerne gestillt an den vielen Imbiss-Ständen frischen Burgern, Möhrengemüse, Panhas, Suppen, Eintöpfe, Schinken, Bauchfleisch und Fleischkäse mit Sauerkraut. Als Getränke werden Bier und Glühwein und alkoholfreie schenkt. Dazu werden viele Leckereien zum Mitnehmen angeboten wie Printen und süße Edelsteinen besetzt wird ange- naturbelassenen Kauartikel Holzgeschnitztes. zum Beispiel durch Grünkohl mit Mettwurst, Steak vom Schwenkgrill, Limonaden ausgeschenkt. Striezeln.

Sonderveröffentlichungen